Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » News » „Brechen wir die Welle“

„Brechen wir die Welle“

LH Arno Kompatscher

Aufruf von Landeshauptmann Arno Kompatscher: „Die Infektionswelle hat uns heftiger getroffen als erwartet: Brechen wir sie, verzichten wir auf Kontakte und nutzen vor allem die schulfreie Woche dazu!“

Mit einem Aufruf, die Infektionswelle jetzt zu brechen, richtet sich Landeshauptmann Arno Kompatscher an die Mitbürgerinnen und Mitbürger:

„Die Welle ist heftiger und schneller gekommen, als von den Experten angenommen. Ich rufe die Südtirolerinnen und Südtiroler daher auf: Schränken wir unsere Kontakte ein, setzen wir jetzt auf bewussten, verantwortungsvollen Verzicht!“

In der Videobotschaft geht Komptascher darauf ein, dass die Landesregierung neue einschränkendere Vorbeugeregeln gegen das Coronaviurs erlassen musste, die seit Samstag gelten.

Ziel bleibe es, die Kleinkinderbetreuung, Kindergarten und Schuleaufrecht zu erhalten und das Arbeitsleben weitgehend zu sichern.

Um dies zu erreichen, ersucht er die Bevölkerung, vor allem in der Freizeit auf Kontakte zu Menschen außerhalb des eigenen Haushalts weitgehend zu verzichten.

Die beginnenden neuntägigen Schulferien seien dazu eine „große Chance„.

Es gelte, sie zu nutzen: „Vermeiden wir in dieser Zeit weitgehend soziale Kontakte, brechen wir die Welle, damit wir danach wieder möglichst rasch die Einschränkungen wieder zurück nehmen können, denn das ist unser aller Ziel!“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (23)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen