Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » News » Sperrstunde 18.00 Uhr auch in Südtirol

Sperrstunde 18.00 Uhr auch in Südtirol

Foto: 123RF.com

Auch in Südtirol werden Bars und Restaurants nächste Woche ab 18.00 Uhr schließen. Im Gegenzug gibt es Geld aus Rom.

Von Artur Oberhofer

Auch in Südtirol werden Bars und Restaurants nach 18.00 Uhr schließen.

Der Landeshauptmann wird voraussichtlich am Montag ein entsprechendes Dekret unterzeichnen.

Der Hintergrund dieser Kehrtwende:

Die römische Regierung zahlt den Bars und Restaurants einen Schadenersatz von rund 5 Milliarden Euro.

Die Interessensverbände in Südtirol haben ausgerechnet:

Auf Südtirol würden rund 50 Millionen Euro entfallen.

Diese Entschädigungen können die Bar- und Restaurantbetreiber in Südtirol aber nur beanspruchen, wenn auch sie sich an die römischen Regeln halten.

Sprich: wenn sie ihre Betriebe um 18.00 Uhr schließen.

Den 50-Millionen-Kuchen wollen sich die hiesigen Gastwirte und Restaurantbetreiber nicht entgehen lassen, auch weil die Umsätze im traditionell schwachen Monat November nie so hoch ausfallen würden wie die Ausfallszahlungen aus Rom.

Nach Informationen der TAGESZEITUNG hat der HGV in informellen Gesprächen bereits sein Okay für eine Vorverlegung der Sperrstunde auf 18.00 Uhr und eine entsprechende Abänderung der Verordnung des LH gegeben.

Das Credo: Wir nehmen lieber das Geld aus Rom, als länger aufzusperren bei schwächelnden Umsätzen.

Also werden die Bars und Restaurants auch in Südtirol ab nächster Woche bereits um 18.00 Uhr (und nicht mehr wie derzeit erst um 22.00 Uhr) schließen.

Für Donnerstag ist eine Sondersitzung der Landesregierung einberufen worden. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Landesregierung die Corona-Maßnahmen angesichts der steigenden Zahlen noch weiter verschärft.

MEHR DAZU LESEN SIE AM DONNERSTAG IN DER PRINT-AUSGABE.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (40)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen