Du befindest dich hier: Home » Kultur » Medea in Wort und Musik

Medea in Wort und Musik

Das Festival Sonora 703 ist dem Ressentiment gewidmet.Heute geht es um Medea.

Die Stimme Medeas, verkörpert durch die Stimmen der herausragenden korsischen Sänger von „A Filetta“ und die Interpretationen der österreichischen Schauspielerin Marie-Therese Futterknecht, begleitet durch das Ensemble Conductus. Eine Zusammenarbeit des Festivals Sonora und der Vereinigten Bühnen Bozen.
Musik von Jean-Claude Acquaviva, Marcello Fera, Bruno Coulais, Texte von Euripides, Franz Grillparzer, Christa Wolf, Tom Lanoye.

Termin: 26. Oktober um 20.30 Uhr im Stadttheater Meran.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen