Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » Chronik » Rotes Tirol

Rotes Tirol

Foto: 123rf

Auch Österreich und das Bundesland Tirol melden am Freitag wieder Negativrekorde bei den Corona-Fallzahlen.

Die Corona-Neuinfektionen in Tirol steigen weiter sprunghaft an. Die Ampeln werden immer röter.

Im Bundesland Tirol wurde am Freitag mit 361 Neuinfektionen ein neuer Höchstwert gemeldet. In Tirol sind jetzt 2.279 Personen positiv (in Südtirol sind es 2.582).

In Tirol werden 107 Corona-Patienten stationär betreut (12 mehr als noch am Vortag). Intensivmedizinische Behandlung benötigen acht Patienten (so wie in Südtirol).

Die meisten Corona-Fälle gibt es nach wie vor Bezirk Innsbruck-Land (653).

Österreichweit wurden in den vergangenen 24 Stunden 2.571 neue Corona-Fälle gemeldet – der bisherige Höchstwert. 615 Fälle betreffen die Bundeshauptstadt Wien. 13 Corona-Patienten sind in den vergangenen 24 Stunden in Österreich verstorben.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • sougeatsnet

    Anfang Oktober hat Tirol bedeutend schlechter ausgeschaut als Südtirol, jetzt habe wir sie ganz schnell überholt. Wir sind halt einfach die Besseren. IDM, Uni BZ und Eurac könnten versuchen zu beweisen, dass unser Covid besser ist als andernorts, dann kommen die Toursten wieder. Unsere Sanität ist jedenfalls bestens vorbereitet, unser Claudianaabgänger sind auch besser als alle, wir haben die meisten Impfgegener, wir haben die bestbezahltesten Politiker. Da kann man doch nicht jammern.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen