Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » Chronik » Über 16.000 neue Fälle

Über 16.000 neue Fälle

Foto: 123rf

In Italien wurden in den vergangenen 24 Stunden 16.079 Neuinfektionen gemeldet. 136 Covid-19-Infizierte sind verstorben.

Neuer Negativrekord:

In Italien wurden in den vergangenen 24 Stunden 16.079 Neuinfektionen gemeldet.

Am Mittwoch waren es 15.199 Fälle gewesen. Es wurden fast 171.000 Abstriche untersucht. Am Vortag waren es 177.800 gewesen.

136 Covid-19-Infizierte sind verstorben. Am Vortag waren es 127 gewesen.

Die Zahl der Intensivpatienten hat erneut zugenommen. Seit Mittwoch wurden weitere 66 Covid-Patienten auf Intensivstationen verlegt, womit jetzt Italienerin 992 Patienten intensimedizinisch betreut werden müssen.

Die meisten Neuinfektionen wurden in der Lombardei gemeldet (4.125).

In der Region Piemont wurden 1.550 Fälle gemeldet, in Kampanien 1.541, im Veneto 1.325, in der Region Latium 1.251 und in der Toskana 1.145.

Die Zahl der stationär betreuten Patienten erreicht bald die 10.000er-Marke.

In den vergangenen 24 Stunden wurden 637 Patienten eingeliefert, womit die Gesamtzahl der auf den Normalstationen betreuten Covid-Patienten auf 9.694 gestiegen ist.

In Quarantäne befinden sich indes über 158.000 Personen.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (17)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen