Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » Chronik » Weiter hohe Fallzahlen

Weiter hohe Fallzahlen

Foto: 123rf

In Tirol wurden in den vergangenen 24 Stunden 292 Neuinfektionen gemeldet. Auch in Österreich steigt der Druck auf die Spitäler stark.

Innerhalb der vergangenen 24 Stunden haben sich 1524 Menschen in Österreich mit dem Coronavirus infiziert. Im Vergleich zur Vorwoche entspricht das einer Zunahme von rund 50 Prozent, meldet Krone Online.

Zehn Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert waren, starben seit Montag. Und auch die Zahl der Spitalspatienten stieg deutlich – so wie in Südtirol.

 Die meisten neuen Fälle wurden wie zuletzt in Wien verzeichnet. So gab es in der Bundeshauptstadt in den vergangenen 24 Stunden 333 neue Fälle. In Tirol wurden 292 Neuinfektionen verzeichnet, in Oberösterreich waren es 243.

In österreichischen Spitälern werden derzeit 889 Covid-19-Patienten behandelt – das sind um 90 mehr als noch am Vortag. Die Zahl der Intensivpatienten blieb hingegen im 24-Stunden-Vergleich mit 145 unverändert.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen