Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » Sport » Starke Südtiroler

Starke Südtiroler

Der Bozner Verein Athletic Club 96 hat seinen Vorjahrestitel bei der Mannschafts-Italienmeisterschaft in Modena souverän verteidigt.

Das Team von Präsident Bruno Telchini kürte sich zum zweiten Mal in Serie zum Italienmeister. Außerdem holten Euan De Nigro und Sara Buglisi heute noch Silber in den Einzel-Wettbewerben.

Der Italienmeister-Titel 2020 geht somit erneut an Bozen. Bei den Herren setzte sich der Klub aus der Talferstadt mit 12.909 Punkten vor CUS Palermo (12.650) und den Gastgebern der La Fratellanza 1874 Modena (12.623) durch. Heuer wurden alle Ergebnisse der Italienmeisterschaften in Padua, Vittorio Veneto und Modena zusammengezählt und daraus eine eigene Wertung erstellt. Nach dem Vorjahreserfolg sichert sich der Athletic Club 96 somit seinen zweiten „Tricolore“ in der Vereinsgeschichte.

Südtiroler Athleten überzeugen

Bei der „Festa dell’Endurance“ in Modena wurden am Wochenende auch die nationalen Einzel-Italienmeistertitel der Altersklassen U18, U20, U23 und der allgemeinen Klasse vergeben. Ausgetragen wurden Mittelstrecken-Rennen über 1500, 3000, 5000 m, 2000 und 3000 Hindernis. Auch die Geher waren am Start, da diese Bewerbe heuer bei den jeweiligen Italienmeisterschaften nicht stattfanden.

Die Südtiroler Athleten kehren mit gleich fünf gewonnenen Medaillen aus Modena zurück. Gestern holten die beiden 3000-m-Hindernisläuferinnen Katja Pattis aus Tiers (U20) und Linda Palumbo (U23) Gold. U18-Ass Lisa Kerschbaumeraus Tramin kürte sich hingegen zur Vize-Italienmeisterin über 2000 Hindernis. Heute kamen zwei weitere Silbermedaillen dazu.

Eine sensationelle Leistung zeigte U18-Athlet Euan De Nigro. Der 16-Jährige von der SG Eisacktal, der über 3000 m mit der 14. Zeit gemeldet war, lief seine Paradedisziplin in 8:39.87 Minuten, was am Ende zu Silber hinter dem neuen Italienmeister Riccardo Spanu (8:35.35) aus Cagliari reichte. Der Südtiroler, der heuer erstmals bei den U18 startet,verbesserte seine bisherige Bestmarke um 15 Sekunden, das ist bärenstark.

Silber holte auch Geherin Sara Buglisi vom Sportclub Meran. Die Meranerin zählte im U20-Bewerb über 10 km zum engsten Favoritenkreis, dieser Rolle wurde sie auch gerecht. Buglisi stoppte die Zeitmessung bei 47.51 Minuten und musste sich nur Dauerrivalin Simona Bertini (46:59) aus Bologna geschlagen geben. Buglisi verbesserte ihre Bestzeit, aufgestellt im Vorjahr in Podebrady, um stolze 1.36 Minuten.Das Podest komplettierte Martina Casiraghi (48:24) aus Bergamo. Für Buglisi war es heuer schon die dritte Medaille, nachdem sie Anfang Jänner in Grosseto und eine Woche später bei der Indoor-Italienmeisterschaft in Ancona Gold gewann.

In die Top Ten schaffte es auch Leonardo Dei Tos. Der Geher vom Athletic Club 96 Bozen wurde mit der starken Zeit von 40.58 Minuten Fünfter, die Traminerin Lisa Kerschbaumerkam beim 3000-m-Lauf der Altersklasse U18 auf Rang 7.

Alle Ergebnisse der Südtiroler bei der Italienmeisterschaft in Modena (2. Phase):

U18 Burschen

1500m: 8. Samuel Demetz (Atletica Gherdeina) 4:03.42

1500m: 10. Lukas Lanzinger (SG Eisacktal) 4:05.19

3000m: 2. Euan De Nigro (SG Eisacktal) 8:39.87

3000m: 14. Samuel Demetz (Atletica Gherdeina) 8:53.88

3000m: 23. Paolo Rossi (AS Merano) 8:56.88

U18 Mädchen

1500m: 10. Maddalena Melle (SV Lana) 4:48.07

3000m: 7. Lisa Kerschbaumer (SC Meran) 10:14.25

3000m: 19. Nike Frick (SC Meran) 10:44.91

2000 Hindernis: 2. Lisa Kerschbaumer (SC Meran) 7:01.47

U20 Damen

3000 Hindernis: 1. Katja Pattis (Südtirol Team Club) 10:51.79

10 km Gehen: 2. Sara Buglisi (SC Meran) 47.51

U23 Damen

3000 Hindernis: 1. Linda Palumbo (Südtirol Team Club) 10:30.46

Herren

1500m: 15. Abdessalam Machmach (Athletic Club 96 Bozen) 3:53.67

1500m: 19. Mattia Moretti (Athletic Club 96 Bozen) 4:06.69

10 km Gehen: 5. Leonardo Dei Tos (Athletic Club 96 Bozen)40.58

10 km Gehen: 19. Nicolas Fanelli (Athletic Club 96 Bozen) 51.35

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen