Du befindest dich hier: Home » News » Kommt die Ausgangssperre?

Kommt die Ausgangssperre?

Giuseppe Conte

Die römische Regierung plant eine weitere Verschärfung der Corona-Regeln: Bereits ab Wochenende könnte eine 22-Uhr-Ausgangssperre in Kraft treten. Die Oberschulen könnten in den Fernunterricht wechseln.

Angesichts steigender Infektionszahlen – allein am Donnerstag waren es über 8.000 neue Fälle – erhöht der technisch-wissenschaftliche Beirat seinen Druck auf die römische Regierung. Die Maßnahmen des jüngsten Dekrets des Ministerpräsidenten seien nicht ausreichend, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, glauben die Wissenschaftler.

Am Freitag kommt das Kabinett zu einer Krisensitzung zusammen.

Auf dem Tisch liegen mehrere Vorschläge: So könnte bereits ab Wochenende eine allgemeine 22-Uhr-Ausgangssperre in Kraft treten.

Möglich ist auch, dass die Oberschulen in den Fernunterricht wechseln.

Ziel der Regierung ist es, einen weiteren nationalen Lockdown zu verhindern.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (44)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • rechner

    Schmeckt mir nicht. Aber ich kann die Sorgen verstehen. Wir haben 5 kalte Monate vor uns und erst drei kalte Wochen hinter uns.
    Es ist relativ leicht von der Couch aus alles zu kritisieren.

  • wichtigmacher

    Südtirol wird natürlich wieder einen eigenen Weg gehen, da werden ein paar Bars in einem Kuhdorf gesperrt, somit sind die womöglich infizierten Alkis gezwungen auf die umliegenden Dörfer auszuweichen, damit auch diese etwas vom Virus abkriegen…..

  • prophet

    Haha der Conte Dracula und der rescht von der Bande, wearen überoll ohne Maske fotografiert…. Moment, inserer Obergscheiden Jo genauso!
    Na sou gefährlich konn des Virus nit sein…

  • erbschleicher

    ich bin der Meinung, dass es so oder so einen Lockdown geben wird/muss, damit die Obergscheidn in Südtirol und Restitalien checken dass es so nicht weitergehen kann. Aber dann bitte nicht heulen wenn wir wieder zu Hause bleiben müssen und gar ein paar Leute Ihre Arbeit verlieren werden. Sorry, das ist meine Meinung.

    Let the shitstorm beginn!!!

  • goggile

    ja, für alle journalisten!

  • gestiefelterkater

    Kommt die Ausgangssperre?
    Das sie kommt ist längst geplant, die Coronajünger glauben natürlich sie sei wegen des Coronamonsters.
    Freiheit für Ungläubige und Homeknast für die Corona Priester und Sektenanhänger!

    • roadrunner

      Ja Sektenanhänger könntest du dich bezeichnen. Passt wie die Faust aufs Auge. Bravo, endlich kommt mal was Gscheides von dir!

      • fritz5

        @roadrunner: Typen wie gestiefelterkater, prophet oder summer darf man nicht Ernst nehmen und sind am besten zu ignorieren. Sie sitzen den ganzen Tag frustriert zu Hause, haben ihren Aluhut auf, naschen an den Globulis und halten die Erde ist eine Scheibe und sehen hinter allem und jedem die grosse Verschwörung.

        • erbschleicher

          @fritz5
          dein Post könnte von mir sein! Made my Day! Danke

        • summer

          @fritzerl
          Schön, dass Sie mich erwähnen. Nur lässt sich durch zahlreiche Kommentare hier in diesem Forum belegen, dass ich mit Sicherheit kein Corona-Leugner bin, dass ich selbst mich deutlich gegen Globulifresser und Aluhutträger positioniert habe. Worin ich der Heulsuse Fritz widerspreche, ist ganz deutlich: seine Panik muss er nicht auf andere übertragen, was will er damit?
          Insofern geht die Unterstellung von Fritzerl dermaßen als Schuß nach hinten los, dass er sich jetzt selbst standrechtlich erledigt hat.
          Mich freut es, wenn man einen solchen Naivling, der sich selbst hier im Forum nachweislich als Arzt ausgegeben hat, so schnell mit seinen eigenen Waffen schlagen kann.

          • summer

            @fritz
            Weil es grad so passend ist, dass Sie Arzt seien:

            fritz5
            30. August 2020 um 19:30 Uhr
            @ als Arzt schätze ich verstehe ich etwas mehr vom Impfen als sie. Und interessant, dass sie bereits die Zusammensetzung der Coronaimpfung kennen, die es noch gar nicht gibt. Immer schön der Zeit voraus

            Für einen Arzt haben Sie aber verdammt viel Zeit fürs Forum hier.
            Frage: Trägt dies dazu bei, dass die Bürger solch lange Wartezeiten in den Visitenvormerkungen haben oder sogar dass die Krankenhäuser jetzt schon wieder am Limit sind wegen Corona?

            Man weiß es nicht!

          • prophet

            Summer na woß du olles wissen zu muansch… A richtiger Gscheider Bisch du, zumindest muansch es sell hollt!

          • summer

            @prophet
            Naja, ich bleibe dabei, dass ich was gegen Maskenverweigerer habe, genauso gegen Impfgegner. Das dürfte dir nicht neu sein.
            Nur fritzerl hat sich grad ordentlich blöd hingestellt, wenn er mich Coronaleugner nennt.

          • prophet

            Summer ober der isch ongeblich Artzt?!?
            Ids Welcher woas i a nit…
            Muasch aufpassen!

          • summer

            @prophet
            Warum aufpassen? Ich habe vor allen Ärzten Respekt, die über ihr Fachwissen hinaus ein Mindestmaß an Sozialkompetenz haben und an den Tag legen.
            Selbst wenn Fritzerl Arzt wäre, was ich ihm ohnehin nicht glaube, würde er mit einem solchen Manko an Sozialkompetenz meinen Respekt nicht verdienen. Da hat jeder Müllmann man mehr Sozialkompetenz und verdient sich umso mehr meinen Respekt.

        • gestiefelterkater

          Der fritz5 hat nicht alle Fünfe beisammen.
          Gleiches gilt natürlich auch für den Rest dieser Soldschreiberlinge und Sektenanhänger.
          Wenn aus eurem Munde der gleiche Mist entspringt, wie das was ihr digital absondert, ist es natürlich angebracht und gut wenn ihr euch eine Windel vors Gesicht hängt.

        • gestiefelterkater

          Lauter wirres Zeug, was der Fritze da absondert!

  • emma

    Koto srimmt obbr darfst die waiber net vergessen
    Also juengerinnen und sektinnen

  • franz

    Ausgangssperre Hausarrest für den “Normalbürger“ ( Im Widerspruch zum Art 14 der Verfassung )
    Und mit dpcm vom 13.10.2020 von Conte max 6 Prsonen in den eigen 4 Wänden, kontroliert im Stil von der Stasi von Honecker.
    uneingeschränkte Freiheit für illegal eingereiste Immigranten welche trotz Corona positiv aus den Hotspots flüchten in überfüllten Bussen einsteigen.
    In Bussen U Bahn usw. überfüllte von Menschen die zur Arbeit müssen oder Schüler die zur Schule wollen.
    400-1000 € Strafe für Rentner ohne Maske
    Rote Zonen.
    Oder Rentner mit 400- 1000 Geldbusen zu massakrieren.
    Während illegal eingereiste kriminelle Immigranten Drogendealer usw. dank PD/M5s Grüne & SVP Vasallen des PD völlige Narrenfreiheit genießen .

    & Rotlichtzonen mit entsprechender Werbung in der Printausgabe der Südtiroler Tageszeitung.
    Dafür wird die Südtiroler Tageszeitung mit öffentlichen Geldern gefördert.
    vom Land 55.252,20 €
    https://www.tageszeitung.it/2020/09/28/lh-vs-krah/
    Die neue sudtiroler tageszeitung € 1.027.275,70 von der Regierung Conte.
    “ Enti senza fini di lucro“
    ovvero imprese editrici di quotidiani e periodici il cui capitale è interamente detenuto da tali enti;
    https://www.ilpost.it/2019/12/23/giornali-contributi-pubblici/

    Lockdown verdrängt Prostitution von der Straße
    schreibt stol.it
    Seit Monaten sind sie von der Straße verschwunden: Ausgestorben ist das älteste Gewerbe der Welt aber nicht.
    Straßenstrich: Viele haben nach dem Lockdown nicht einmal Geld fürs Essen
    Vielmehr hat es sich in Privatwohnungen – und immer mehr – auch in kurzfristig angemietete Ferienappartements verlagert. Prostitution ist in Italien zwar nicht strafbar. Wegen des Kontaktverbots riskieren Freier aber 286 Euro Verwaltungsstrafe.
    Vielmehr hat es sich die Prostitution in Privatwohnungen – und immer mehr – auch in kurzfristig angemietete Ferienappartements verlagert.
    so stol.it
    Entsprechende Werbung dazu gibt es in der Printausgabe der TZ. “Südtiroler Tageszeitung“- “ Printausgabe“ 11.07. Werbung zur Prostitution im Widerspruch zum “ LEGGE “MERLIN” Gesetz – vom 20 FEBBRAIO 1958, N. 75
    2020 ( verwerflich aus moralischer etischer Sicht, abgesehen vom strafrechtlichen Aspekt,
    ähnlich wie Politiker die 600 /1000 Euro vom INPS kassieren, kassiert die Südtiroler Tageszeitung rund 1 Million € Fördergeld von Staat ( Steuergeld ) und wirbt für Nutten – Trans und Zuhältern in ihrer Printausgabe )
    Enti senza fini di lucro ovvero imprese editrici di quotidiani e periodici il cui capitale è interamente detenuto da tali enti;
    https://www.ilpost.it/2019/12/23/giornali-contributi-pubblici/
    Im Widerspruch zum COVID-19 hinsichtlich Verbreitung von Epidemien ( im Sinne des Art 438. c. p ( epidemia dolosa ) ed epidemia colposa (art. 452 c.p.). 11.07.2020 vom Herausgeber Tribus zum Thema:“ Die Not der Sexarbeiterinnen“ Tageszeitung
    Zum Artikel von Tribus in der Printausgabe 11.07.2020 in der Südtiroler Tageszeitung vom Herausgeber Tribus zum Thema:“ Die Not der Sexarbeiterinnen“
    https://www.tageszeitung.it/2020/07/19/252194/
    TZ im Interview mit einer Prostituierten zum Thema CORONA:
    Prostituierte, sicher habe ich Kunden angesteckt.
    TZ: wie schützen Sie sich
    “ Ich brauche mich nicht zu schützen, ich hatte bereits CORONA . Ich denke, dass ich ein Zeitllang immun bin, ich hoffe , dass es bald einen Impfstoff gibt.[..]

  • prophet

    Welcome in der Diktatur!
    Ospele dei isch Jo als corona verkleidet… Gschickt gmocht hobens des schun!

  • tirolersepp

    Jeden Tag 3 Intensivpatienten mehr – 30 Tage = 90 Patienten
    und danach ?

    Also wer ist noch gegen verschäfte Maßnahmen ?

  • erbschleicher

    @fritz5
    dein Post könnte von mir sein! Made my Day! Danke

  • exodus

    @emma
    Wäre es nicht an der Zeit endlich was Sinnvolles zu schreiben und vor allem verständlich. Ich denke, dass niemand etwas von Ihrem unmöglichen Geschwätze versteht. Vielleicht ein Unterricht in deutscher Sprache würde Ihnen nur zu gute kommen!!!

  • roger1987

    Ganz klar, mit den drastischen Maßnahmen haben wir die Verbreitung des Virus nur verzögert und nicht beendet. Die Schweden hatten das verstanden. Nun werden sich die Zahlen angleichen, nur, dass ihr soziales und ökonomisches Leben nicht komplett stillstand.
    Eine Gesellschaft muss (!) handlungsfähig bleiben.
    Früher haben wir eine Verschärfung der Maßnahmen an den Toten und Intensivpatienten festgemacht. Jetzt an den Neuinfektionen.
    Es kann doch nicht so schwer zu verstehen sein, dass der Grad der Verantwortung für Risikominimierung nicht absolut sein kann und zwar per se!
    Aber der Corona-Wahnsinn wird uns noch lange begleiten fürchte ich..

  • george

    Das scheint hier wohl das Treppenforum zu sein. Unter der Schirmherrschaft von der NTZ.

    • yannis

      @george,
      In der Tat, dieses Forum wird von den latenten Treppenwitz Erzählern wie „summer“ & Co zur Strukturierung ihres erbärmlichen Tages missbraucht.

      Gute Nacht !

      • summer

        @yannis
        Und für dich zur Strukturierung deiner Nacht, während alle anderen Schreiber hier längst schlafen?
        Müssen erbärmlich einsame Nächte sein, wenn du nichts Besseres zu tun hast, als hier zu schreiben, während andere genüsslich schlafen oder geilen Sex haben.
        🙂 🙂 🙂

  • fcpichler

    [email protected]
    Ihr Kommentar ist der beste! Es braucht keine Romane oder haufenweise Beleidigungen um seine Meinung zu sagen! Kurz und bündig mit wenigen Worten viele Nägel auf den Kopf getroffen !
    Bravo

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen