Du befindest dich hier: Home » Chronik » Alperia warnt vor Betrügern

Alperia warnt vor Betrügern

Alperia warnt vor Betrügern, die sich als Mitarbeiter des Unternehmens ausgeben, um an Kundendaten zu gelangen, mit denen sie dann Verträge bei anderen Anbietern abschließen.

Kürzlich wurden in Südtirol mehrere Fälle von Betrugsversuchen gegen Kunden von Alperia gemeldet.

Die Betrüger, die sich als Mitarbeiter von Alperia ausgeben, rufen die Kunden des Südtiroler Unternehmens an, um unter verschiedenen Vorwänden ihre Kundendaten zu bekommen und ohne ihr Wissen einen Vertrag mit einem anderen Anbieter abzuschließen.

Wie gehen die Betrüger vor?

Der angebliche Alperia Mitarbeiter ruft den Kunden an und teilt ihm mit, dass es einen Fehler in der Fakturierung gegeben habe oder dass der aktuelle Vertrag auslaufen würde und ein neuer abgeschlossen werden müsse, um nicht mehr zu bezahlen.Sie geben dabei immer an, die Daten der letzten Rechnung zu benötigen. Teilt der Kunde die Daten der Rechnung mit, wird er schon bald eine böse Überraschung erleben, da er de facto einen Vertrag mit einem anderen Anbieter zu wesentlich ungünstigeren wirtschaftlichen Konditionen abgeschlossen hat.

Alperia empfiehlt die Daten der Stromrechnung oder sonstige persönliche Daten keinesfalls an Fremde weiterzugeben und unbedingt die Identität des Anrufers zu überprüfen, indem sie den Kundendienst von Alperia unter der Rufnummer 800 110 055 oder per Mail [email protected] kontaktieren! Alternativ kann auch der Betrüger aufgefordert werden, eine Mail mit der Mailadresse [email protected] Bestätigung der eigenen Identität zu schicken.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen