Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » 39 Prozent übergewichtig

39 Prozent übergewichtig

Foto: 123RF.com

Essen, Gewicht und regionale Lebensmittel: Südtiroler Zahlen und Fakten zum Welternährungstag.

Zum heutigen Welternährungstag hat das Statistikinstitut ASTAT verschiedene Daten für Südtirol veröffentlicht. Die Südtiroler essen deutlich weniger Fisch und Hülsenfrüchte als die Italiener. Nur jeder dritte Südtiroler isst jede Woche Fisch. Fleisch wird im Schnitt 5,8 Mal pro Woche gegessen.

Nur sechs Prozent der Südtiroler folgen der WHO-Empfehlung, mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag zu essen. Weiters hat das ASTAT festgestellt: Während des Lockdowns haben sich die Südtiroler gesünder ernährt.

58 Prozent der erwachsenen Südtiroler sind normalgewichtig, 31 Prozent übergewichtig, acht Prozent fettleibig und drei Prozent untergewichtig. Somit sind 39 Prozent von Übergewicht betroffen – italienweit sind es 46 Prozent.

19 Prozent kaufen üblicherweise Bio-Lebensmittel. 37 Prozent kaufen regelmäßig lokale Lebensmittel.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen