Du befindest dich hier: Home » Sport » Erfolgreiche Südtiroler

Erfolgreiche Südtiroler

Am Sonntag ging in Arezzo die Italienmeisterschaft der Masters-Kategorien zu Ende. Über 1.500 Leichtathleten gaben sich in der Toskana drei Tage lang ein Stelldichein. Dabei ließen vor allem die Südtiroler aufhorchen: Sie holten gleich 25 Medaillen.

Zehn Gold-, sieben Silber- und acht Bronzemedaillen. Das ist die hervorragende Bilanz der lokalen Masters-Athleten in Arezzo.

Der erfolgreichste Verein war einmal mehr der Südtirol Team Club mit 11 gewonnenen Medaillen: Bei den Herren stand der Lananer M60-Athlet Hubert Indra im Mittelpunkt, der sich sowohl über 100- als auch 300-m-Hürden zum Italienmeister kürte. Indra wurde außerdem Zweiter im Dreisprung sowie drei Mal Dritter (Hoch, Stab und Diskus). Indra kehrt somit mit sechs Medaillen zurück nach Hause, das ist bärenstark.

Zwei Italienmeistertitel im Hoch- und Weitsprung holte auch Aldo Luigi Zorzi (M85) vom SC Meran. Außerdem wurde er Dritter im Kugelstoßen.

Neue Italienmeister sind auch Manfred Menz (M35) und Hubert Göller (M40). Die Aushängeschilder des Athletic Club 96 Bozen behaupteten sich im Stabhochsprung bzw. Speerwurf.

Silber holten hingegen M75-Athlet Silvano Giavara (Hoch- und Weitsprung) sowie Hochspringer Hans Laimer (M80). Laimer, der für den SC Meran startet, kam zudem im Kugelstoßen auf Platz 3. Bronze ging auch an Giorgio Merola (400m M40) und M80-Speerwerfer Guido Mazzoli.

Bei den Damen trumpfte Ingeborg Zorzi (F70) vom SC Meran groß auf. Die ehemalige Volleyballspielerin gewann neben dem Hoch- und Weitsprung auch den Speerwurf und kürte sich somit zur Triple-Italienmeisterin.

Eine tolle Leistung zeigte auch die Trudenerin Rosanna Barbi Lanziner. Die F60-Läuferin vom Südtirol Team Club gewann Gold über 1500 m, Silber über 800 m und Bronze über 400 m.

Laura Fedrizzi vom Athletic Club 96 Bozen holte bei den F40 zwei Mal Silber im Weitsprung und Speerwurf.

Die Ergebnisse der Südtiroler bei der Masters-Italienmeisterschaft in Arezzo:

Herren

Stab M35: 1. Manfred Menz (Athletic Club 96 Bozen) 4.20

200m M40: 6. Giorgio Merola (Athletic Club 96 Bozen) 25.03

400m M40: 3. Giorgio Merola (Athletic Club 96 Bozen) 55.61

Speer M40: 1. Hubert Göller (Athletic Club 96 Bozen) 60.49

800m M55: 9. Helmuth Rogen (SG Eisacktal) 2:27.82

100m M60: 9. Erich Bertol (Südtirol Team Club) 13.57

100m Hürden M60: 1. Hubert Indra (Südtirol Team Club) 16.48

300m Hürden M60: 1. Hubert Indra (Südtirol Team Club) 50.37

Hoch M60: 3. Hubert Indra (Südtirol Team Club) 1.54

Stab M60: 3. Hubert Indra (Südtirol Team Club) 3.20

Drei M60: 2. Hubert Indra (Südtirol Team Club) 10.33

Diskus M60: 3. Hubert Indra (Südtirol Team Club) 39.44

Hoch M75: 2. Silvano Giavara (Südtirol Team Club) 1.21

Weit M75: 2. Silvano Giavara (Südtirol Team Club) 3.75

Hoch M80: 2. Hans Laimer (Sportclub Meran) 2.86

Hoch M85: 1. Aldo Luigi Zorzi (Sportclub Meran) 0.95

Weit M85: 1. Aldo Luigi Zorzi (Sportclub Meran) 2.35

Kugel M80: 3. Hans Laimer (Sportclub Meran) 8.27

Kugel M85: 3. Aldo Luigi Zorzi (Sportclub Meran) 6.77

Speer M80: 3. Guido Mazzoli (Sportclub Meran) 18.46

Zehnkampf M50: 4. Giorgio Storti (CSS Leonardo da Vinci) 4.121

Damen

Weit F40: 2. Laura Fedrizzi (Athletic Club 96 Bozen) 4.28

Speer F40: 2. Laura Fedrizzi (Athletic Club 96 Bozen) 19.92

400m F60: 3. Rosanna Barbi Lanziner (Südtirol Team Club) 1:15.48

800m F60: 2. Rosanna Barbi Lanziner (Südtirol Team Club) 2:57.14

1500m F60: 1. Rosanna Barbi Lanziner (Südtirol Team Club) 6:05.11

Hoch F70: 1. Ingeborg Zorzi (Sportclub Meran) 1.11

Weit F70: 1. Ingeborg Zorzi (Sportclub Meran) 2.86

Speer F70: 1. Ingeborg Zorzi (Sportclub Meran) 17.07

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen