Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Massentests in Sexten

Massentests in Sexten

Foto: LPA/ freepik.com

In Sexten gibt es 29 aktive Corona-Fälle. Ab Mittwoch wird in der Hochpustertaler Gemeinde ein Massenscreening durchgeführt.

Sexten ist momentan – neben Karneid – der Corona-Hotspot in Südtirol.

In der Hochpustertaler Gemeinde gibt es zur Zeit 29 aktive Corona-Fälle.

Nach Informationen von TAGESZEITUNG Online werden in Sexten nun Massentests durchgeführt, um das Infektionsgeschehen in den Griff zu bekommen.

Ab Mittwoch (und drei Tage lang) können sich alle Bürger von Sexten einem Antigen-Schnelltest unterziehen.

Sollte dieser Test, dessen Ergebnis binnen einer Viertelstunde vorliegt, positiv ausfallen, wird sofort ein PCR-Test gemacht.

Details zu diesem Massenscreening – das zweite in Südtirol nach den flächendeckenden Tests im vergangenen Sommer in Branzoll – wird der Sanitätsbetrieb am Dienstag bekanntgeben.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (11)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen