Du befindest dich hier: Home » Chronik » Die Serien-Einbrecher

Die Serien-Einbrecher

Die Carabinieri haben zwei Männer festgenommen, die für 47 Wohnungseinbrüche im Pustertal, im Unterland, im Überetsch und im Burggrafenamt verantwortlich sein sollen.

Sie sollen für 47 Wohnungseinbrüche verantwortlich sein.

Die Carabinieri haben zwei mutmaßliche Serieneinbrecher – einen Albaner und einen Moldawier – festgenommen. Drei Komplizen wurden auf freiem Fuß angezeigt. Dem Quintett wird die Bildung einer kriminellen Vereinigung vorgeworfen.

Die fünf Männer sollen für zahlreiche Wohnungseinbrüche im Pustertal, im Unterland, im Überetsch und im Burggrafenamt verantwortlich sein, wobei sie in Mehrfamilienhäusern über Gasleitungen teilweise bis in den dritten Stock geklettert sein sollen.

Die Bande soll bei ihren Streifzügen Schmuck und andere Wertgegenstände im Gesamtwert von über 200.000 Euro erbeutet haben.

Die angezeigten Komplizen sollen die Ziele ausgekundschaftet und bei den Einbrüchen teilweise Schmiere gestanden haben.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen