Du befindest dich hier: Home » Sport » Der Auftakt

Der Auftakt

Am Sonntag beginnt für den FC Südtirol die Meisterschaft. Die Weiß-Roten treffen auswärts auf Ravenna.

Nachdem sich die Weißroten am Dienstag für die 2. Runde des Italienpokals qualifizierten, steht am Sonntag das Auftaktspiel der neuen Serie C-Meisterschaft auf dem Programm.

Die Partie im Bruno Benelli-Stadion – Anpfiff um 17.30 Uhr – findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

DAS AUFGEBOT

Coach Stefano Vecchi muss im Auftaktspiel auf den gesperrten Hamza El Kaouakibi verzichten.

DIE GESCHICHTE DES GEGNERS

Der Fußballclub Ravenna wurde im Jahr 1913 gegründet und nahm in der Saison 1957/58 erstmals an einer Profimeisterschaft teil. Die höchste Spielklasse, die der Verein aus der Emilia Romagna je erreichte, ist die Serie B. Die erste Teilnahme an der 2. Liga geht auf die Saison 1993/94 zurück, als Giuseppe Marotta die sportlichen Pläne des Clubs schmiedete. Die letzte Teilnahme an der Serie B ist zwölf Jahre her (2007/08).

In den letzten zwei Jahrzehnten musste Ravenna zwei Mal Insolvenz anmelden und eine Neugründung vornehmen (2001 und 2012). In der Saison 2016/17 gewannen die Gelb-Roten die Gruppe D der Serie D und spielen seither wieder im Profigeschäft mit.

DER GEGNER

Der FC Ravenna, der nach dem letztjährigen Abstieg am „Grünen Tisch“ in die Serie C zurückgeholt wurde, wird seit diesem Sommer vom 49-jährigen Giuseppe Magi gecoacht.

Im Vergleich zur abgelaufenen Saison wurde der Kader von Grund auf erneuert, da gleich 18 Spieler den Club verlassen haben. Was die Verstärkungen anbelangt, konnte man sich mit Padua auf die Verlängerung des Leihgeschäfts von Benjamin Mokulueinigen. Die Offensive von Ravenna wird sich demnach auch in der diesjährigen Saison um den 30-jährigen Kongolesen drehen.

ALTE BEKANNTE

Ravenna-Verteidiger Alberto Alari ist der einzige „Ex“ des Spiels. Der junge Abwehrspieler bestritt in der letztjährigen Saison acht Pflichtspiele für den FC Südtirol.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen