Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Der Mendel-Radtag

Der Mendel-Radtag

Anlässlich der europaweiten Klimabündnis-Aktionswoche mit dem Motto 2020 „Klimafreundliche Mobilität für alle!“ findet am heutigen Samstag der „14. Autofreie Radtag auf die Mendel“ statt.

„Die Initiative soll verstärkt ein sichtbares Zeichen zum aktiven Klimaschutz sein und der Bevölkerung ins Bewusstsein rufen, dass in vielen Fällen auf das Auto verzichtet werden kann“, so die Organisatoren. Zudem sei die Einschränkung des Verkehrsaufkommens und der Verzicht auf unnötige Autofahrten ein aktiver und überaus wichtiger Schritt in Richtung effizienter Klimaschutz.

Organisatoren sind die Umweltgruppen Eppan und Kaltern, die Klimabündnis-Gemeinden Eppan und Kaltern sowie der Dachverband für Natur- und Umweltschutz. Mit dabei ist auch der Tourismusverein Nonstal/Gemeinde Ruffrè in Zusammenarbeit mit Associazione Amici della Terra.

Freie Fahrt auf der von 9.00 bis 16.30 Uhr gesperrten Mendelstraße haben alle RadfahrerInnen, die uneingeschränkt und ‚verkehrssicher‘ den Mendelpass erreichen können. Die Organisatoren weisen aber darauf hin, dass wie bei allen anderen Veranstaltungen auch die aktuellen COVID-19-Maßnahmen gelten. Speisen und Getränken werden heuer vor Ort wegen der Covid-Auflagen nicht angeboten.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen