Du befindest dich hier: Home » Chronik » Die Teppich-Betrüger

Die Teppich-Betrüger

Die Carabinieri haben in Eppan zwei Männer aus Deutschland angezeigt, welche zwei Rentner bei der Reinigung ihrer Teppiche betrogen haben. 

Nach kurzen aber laut Carabinieri intensiven Ermittlungen sind den Beamte in Eppan zwei Betrüger ins Netz gegangen.

Zwei Rentner haben die Carabinieri auf die beiden Betrüger aufmerksam gemacht: Das Ehepaar hatte mehrere Teppiche in bestem Zustand zu einer spezialisierten Teppichreinigungsfirma in Bozen gebracht, um diese reinigen und reparieren zu lassen. Angesichts des exorbitanten Preises von rund 2.000 Euro und der Tatsache, dass sie bei Abgabe der teuren Teppiche kein Beleg bekommen hatten, wurden die Rentner aber misstrauisch und haben sich deswegen an die Carabinieri gewandt.

Beim für die Abholung vereinbarten Termin wurden die beiden Rentner von den Carabinieri überwacht und so konnte nach der Geldübergabe umgehend festgestellt werden, dass die Teppiche weder gereinigt noch repariert worden waren, weshalb der Preis von 2.000 Euro absolut ungerechtfertigt war. Zudem wurde den beiden Rentnern für die Summe von 2.000 Euro kein Kassenbeleg ausgestellt.

Die beiden Männer aus Deutschland, mit Wohnsitz in Bozen, wurden wegen gemeinschaftlichen erschwerten Betrugs auf freiem Fuß angezeigt. Die 2.000 Euro wurden an das Rentnerpaar zurückgegeben.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen