Du befindest dich hier: Home » Chronik » Weniger als 1.000 Neuinfektionen

Weniger als 1.000 Neuinfektionen

Foto: LPA/ Pexels

Die Zahl der Neuinfektionen in Italien sinkt wieder: In den vergangenen 24 Stunden wurden weniger als 1.000 Neuinfektionen und sechs Todesopfer gemeldet. 

Weniger als 1.000 Neuinfektionen!

In Italien wurden in den vergangenen 24 Stunden 58.518 Abstriche ausgewertet: Dabei wurden insgesamt 996 Neuinfektionen gemeldet. Das sind deutlich weniger als noch am Sonntag, wo insgesamt 1.365 neue Corona-Fälle gemeldet wurden. Allerdings wurden am Sonntag auch fast 23.000 Abstriche mehr ausgewertet.

Es steigt allerdings weiterhin die Zahl der Intensivpatienten und der Todesopfer. Aktuell werden 94 Patienten (+8) intensivmedizinisch betreut, sechs Personen sind in den vergangenen 24 Stunden in Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus verstorben.

Die meisten Neuinfektionen wurden in Kampanien (184) und in der Lombardei (135) gemeldet. In Molise und in der Basilikata wurden keine neuen Corona-Fälle verzeichnet.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen