Du befindest dich hier: Home » News » Zerzer verklagt Kölle

Zerzer verklagt Kölle

Warum Sabes-General Florian Zerzer den Landtagsabgeordneten Paul Köllensperger wegen Rufschädigung verklagt hat.

Florian Zerzer hat den Landtagsabgeordneten Paul Köllensperger wegen Rufschädigung verklagt.

Es geht um eine Pressemitteilung vom 8. April, in der Köllensperger geschrieben hatte, dass Zerzer die Gesundheit der Patienten und Mitarbeiter „wissentlich aufs Spiel gesetzt“ habe. Harter Tobak, gegen den der Sabes-General sich nun mit einer Klage zur Wehr setzt.

Ein Auszug aus der beanstandete Mitteilung des Abgeordneten Köllensperger:

„Im Unterschied zu Tirol wurden die fehlerhaften Masken nicht unverzüglich zurückbeordert, nein man nahm die Lieferung trotz der bekannten Mängel an, zahlte sie und war sogar noch so dreist die gefährlichen Schutzmasken den Mitarbeitern in den Krankenhäusern zu verteilen, die diese auch getragen haben. Damit hat die Führung des Sanitätsbetriebs deren Gesundheit und die Gesundheit der Patienten wissentlich auf Spiel gesetzt. Das ist ungeheuerlich. Das was man anfangs als Lieferantenfehler den Chinesen unterjubeln wollte, wird immer mehr zum Zeugnis politischen und verwaltungstechnischen Versagens, eingebettet in ein skandalöses Lügen-Wirrwarr.“

Paul Köllensperger hat auf Facebook reagiert.

Er schreibt, er lasse sich nicht einschüchtern.

Ein Auszug aus der Stellungnahme:

„80.000 Euro. So viel will der gute Zerzer, Generaldirektor des Sanitätsbetriebs, von mir einklagen, weil ich gewagt hatte, ihn wegen des Chaos rund um die chinesischen Schutzmasken zu kritisieren (…). Die Klage gegen mich ist natürlich ein Versuch der Einschüchterung. Schon sein Vorgänger Schäl hatte dasselbe versucht, und eines kann ich auch diesmal wieder garantieren: ich lasse mich nicht einschüchtern.“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (60)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • steve

    Köllensperger hat die Tageszeitung angezeigt: richtig wenn selbiges ihm auch geschieht!
    Bei dem was er so zum Besten gibt braucht er sich nicht wundern!

  • tiroler

    Nur in Bozen gibt es gefühlt 1000Advokaten. Und die wollen alle Kohle. Viel Kohle. Noch Fragen?

  • besserwisser

    Herr Zerzer täte gut daran sich nicht mit Journalisten und Politikern zu zanken. Überzeugender wären Positivmeldungen.
    Es wäre noch interessant zu wissen ob die Zankereien während der Arbeitszeit erfolgen oder ausserhalb. Es wäre weiters interessant zu wissen wer die Kosten für die Rechtsanwälte übernimmt.

  • rumer

    Es wird Zeit, die Südtiroler Sanität der Nordtiroler zu unterstellen. Dann kämen wir wenigstens wieder auf europäisches Niveau.

  • emma

    NIE! wir wollen die afrikanische, mit zauberei, hututanz und giftkraut

  • goggile

    viel wichtiger wäre ob die anschuldigungen köllensberger richtung zerzer eine wahrheit beinhalten oder nicht. die zeit wird und klarheit verschaffen.

    politiker müssen immunität gegenüber klagen besitzen, sonst funktioniert politik nicht und wir können gleich auf wahlen verzichten und die entscheidungen denen überlassen, die die dicksten geldbäutel haben.

  • sabine

    Köllensperger ist in seinem moralaposteltum zu übermütig geworden. Aber die goas kralt so lang bis sie letz lieg

    • alsobi

      @sabine, noch so eine gehässige Martkschreierin! Was hat das mit moralaposteltum zu tun?

      • alsobi

        Jetzt fehlen nur noch „summerer“ ond „andimaxi“…..

        • sabine

          Alsobi lasse mich von ihnen weder einschüchtern noch beleidigen und schon gar nicht die meinung verbieten. Nicht mal um einen beistrich. Gehässig sind scheinbar nur sie selber. Unterlassen sie dies demnächst besser

      • summer

        @alsobi
        JERGILE JERGILE
        Meinst du alle sind dumm?
        Außerdem nennst du Sabine eine gehässige Marktschreierin, wenn sie deinen Säulenheiligen richtig darstellt?
        Na JERGILE verkriach di, denn deine Kommentare sind schlechter als gehässig und gossenhaft.

          • george

            Nichts „Bravo summer!!“. Scheinst wohl von derselben Sorte zu sein, die nur kläffen und andere schlecht machen können, ohne deren Wesen wirklich zu kennen.

        • george

          Wer vergreift sich hier in der Wortwahl und ist gehässig und ausfällig: ’summer & sabine‘ oder ‚alsobi‘? Das geht sogar noch soweit, dass ’summer‘ seinen üblichen Aufschrei „JERGILE JERGILE“ vom Stapel lässt. Diese Unbeherrschtheit sollte die Redaktion der NTZ eigentlich schon längst einbremsen um endlich wieder eine sozial verträgliche Diskussionsform zu erreichen. Einfach niveaulos und beschämend!

          • summer

            JERGILE JERGILE
            Deine Rundumschläge sind bekannt, fragt sich nur, warum diese Tschurtsche mit mindestens 3 Nicknames nicht längst gesperrt ist.
            Ein Nickname würde genügen, warum die niveaulosen und gossenhaften Kommentare des JERGILE auf drei Kommentatoren verteilt werden dürfen, ist mir ein Rätsel. Oder sollte das auf eine gespaltene Persönlichkeit hindeuten?

  • morgenstern

    Klage, find ich gut, denn das Geld gehört unter die Leite. So funktioniert Wirtschaft.

  • bettina75

    Jo sou do hou.
    Die Anwälte wird es freuen.

  • gerhard

    Na das der Subventionsbetrüger und Möchtegern-Moralopostel Kollensperger sich nicht einschüchtern läßt ist ja hinlänglich bekannt.
    Trotz moralischer Sauerein in der eigenen Person schimpt es sich auffallend gerne.
    Tja:
    Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich’s besonders ungeniert!
    Bravo, Herr Köllensperger.
    Jetzt sind Sie im moralischen Sumpf all derer angekommen, die Sie immer wieder kritisieren.
    Pfui! Ausspucken vor Verachtung bis der Teer nass ist!

  • george

    ‚gerhard‘, du lebst wohl von der Einbildung und deinem „Sumpfdenken“. Wahrscheinlich verhältst du dich selber so, belastet von x-Vorurteilen.

    • gerhard

      Nein, george, bestimmt nicht!
      Ich wäre nie im Leben auf die Idee gekommen, diese Staatshilfe in Empfang zu nehmen, ehrlicherweise habe ich sie nämlich nicht gebraucht.
      Anstand nennt man das, und Aufrichtigkeit.
      Und dann kommt mir einfavch bei einem solch windigen Betrüger wie dem K, verzeih, das Kotzen.
      Wasser predigen und den Wein (den andere auch noch bezahlen) saufen.
      Ich bin sicher nicht frei von Vorurteilen.
      Aber was der K dort abgezogen hat und dann nicht einmal den Anstand hat, Konsequenzen zu ziehen ist widerlich.

  • mictor

    ich staune jedesmal über diese ganzen destruktiven Kommentare….hoffentlich lesen nicht allzuviele hinter dem Alpenhauptkamm diesen Schmarrn,sonst werden wir unser Image (schönes Land – blöde Leut) wohl nie los……

  • summer

    Ja ja, mit dem Finger im Marmeladenglas erwischt.
    Pfui pfui!

  • andimaxi

    Pattex Paul will das Opfer spielen? Was redet der überhaupt nich nach seiner Maskenaffäre und seinem Bonusskandal über andere? Pfui! Köllensperger zeigt gerne mit dem Finger auf andere. Aber selbst ist Sankt Paul ein Wasserprediger der Wein trinkt. Einfach mal Klappe halten und schämen, wenn Du schon nicht den Anstand hattest, zurückzutreten.

  • alsobi

    Da tummelt sich viel Brechreiz über mir!

    • summer

      Ultner-Luis: Als obi, als obi, jo olls beim Obi.
      JERGILE vom BERGILE,
      Olle sein nit selcha SCHERGILE
      Der wievielte Nickname isch deis?

      • george

        Aha, jetzt kriechen sie alle wieder aus den Löchern, diese Schreier und stürzen das Niveau dieses NTZ-Forums nun endgültig in den Keller. Wirklich peinlich!

      • george

        Jetzt, du ewiger SUMMPRA, hast du dich wohl endgültig übergeben in deiner bornierten Phantasie. Sollten Sie wirklich mich gemeint haben mit dem „wievielten Nicknamen“, so haben Sie nun wohl die ganze Welt verfehlt. Ich habe nur einen Namen und bin nur einer, der ‚George‘. Wer mich wirklich kennt, weiß, dass ich kein Chamäleon bin und mich nicht dauernd verstellen muss. Solchen Dreck können sich auch nur solch bornierte Nick-herren-damen ausdenken, die hier solch boshafte Verdrehungen produzieren.

        • summer

          JERGILE JERGILE
          Paul ist ertappt worden.
          Ist das meine Schuld?
          Wie sieht es mit freier Meinungsäußerung aus?
          Die Tschurtsche hat damit wohl Probleme
          JERGILE vom BERGILE
          Isch a kloans SCHERGILE

          • george

            SUMPRALE SUMPRALE
            Die „Tschurtsche“ ’summer‘ hat noch immer nicht erkannt, dass dass es seine Probleme sind, die er hier produziert; denn ich bin weder der Verteidiger noch der Ankläger von P. Köllensperger.
            Wozu also dieses ständige Nachha(c)ken?

          • summer

            JERGILE JERGILE
            Du bisch und bleibsch a SCHERGILE

  • rota

    Forumfeinde und Parteifreunde, wer erklärt mir den kleinen Unterschied sofern es einen gibt?

  • george

    Wer sind hier die Forumsfreunde und wer die Parteifreunde: nenne sie beim Namen, sonst bleibt dien Aussage ine reine Spekulation. Und Spekulanten wie z. B. ’summer‘ u. a. m. haben wir sonst schon allzu viele hier im Forum, womit das Niveau ohnehin schon am unteren Rand angekommen ist.

    • summer

      JERGILE JERGILE
      Mit dir isch schun seit Johren das Niveau auf dem unteren Rond unkemm,
      do wor i no longe nur Leser und nit Kommentierer.
      Und mi nennsch gern immer wieder:
      Leichten Verfolgungswahn?

      • george

        SUMPRALE SUMPRALE
        Mit ’summer‘ hat sich das Niveau immer schon nahe dem unteren Rand bewegt, fehlt nur noch sein Abfall ins Bodenlose.
        Er beschuldigt andere ständig der persönlichen Angriffe, da sie keine Argumente hätten. Und wo bleiben bei ihm meistens die Argumente hängen? Antwort: an seinen persönlichen Angriffen und Beleidigungen und ständig mit derselben Leier. Es gibt nur wenige Kommentare, wo er wirklich sachlich bleibt und nicht wiederholt beleidigend ausflippt. Er befindet sich hier mit den Hetzern, Kläffern und Verdrehern in recht guter Gesellschaft.

        • summer

          @george
          Bei Ihnen muss ich auch nicht sachlich bleiben. Wer keine Argumente hat, braucht sich dies nicht von anderen zu erwarten.
          Niemanden vera…e ich hier dermaßen wie mit den JERGILE vom BERGILE Sprüchen wie Sie. Und Sie merken es nicht mal.

  • george

    …, sonst bleibt die Aussage eine reine Spekulation……

  • rota

    summer du scheints dein Rentnerdasein nicht wirklich zu genießen.
    Nehme die Hände endlich aus den Hosentaschen!!!

  • orchidee

    Na @Summer, geniessen Sie ihr Rentnerdasein, vielleicht machen auch sie mal einen Fehler… Für solche Aussagen dürfen sie sich schämen!

    • summer

      @orchidee
      Gewiss mache auch ich Fehler, stelle mich aber nicht als Saubermann in die Öffentlichkeit, kassiere dafür auch noch rund 6.500€ netto monatlich und werde mit dem Finger im Marmeladeglas erwischt.
      Wenn ich dies hier schreibe, sollte ich mich da wirklich schämen?
      Oder wollen Sie aus einem Täter ein Opfer machen?

  • orchidee

    @Summer, den Namen Saubermann haben ihm seine Fans gegeben… Ich will nur sagen, dass niemand fehlerlos ist. Herr Köllensperger hat das Geld zurückgegeben und sich tausendmal entschuldigt. Irgendwann soll diese Diskussion doch aufhören, ich glaub, er hat diesen Fehltritt gebüßt genug.

    • summer

      @orchidee
      Für jeden anderen wären die Entschuldigen längst angenommen.
      Bei ihm bleibt das. Und ich werde dies immer wieder schreiben.
      Niemand soll vergessen.

      • gerhard

        Da bin ich anderer Meinung.
        WEr monatlich 6.500 Euro kasssiert mußt nicht, darf nicht zusätzlich noch sich an dem Geld bedienen, dass für die Menschen vorgesehen ist, die in wirtschaftlicher Not sind.
        Und wenn dann DIESER FEINE HERR ständig über andere Politiker schimpft, dann ist das zu Kotzen.
        Respekt hätte ich dann empfunden, wenn er aufgrund dieses Subventionsbetruges, dieser ungeheuerlichen Frechheit an der Südtiroler Bevölkerung gesagt hätte: ich trete zurüch und übernehme Verantwortung für mein Handeln.
        So empfinde ich nur Verachtung und spucke aus, bis der Terr nass ist.
        Und , lieber summer, um Ihre Worte zu wählen:
        …Und ich werde dies immer wieder schreiben.
        Niemand soll vergessen.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen