Du befindest dich hier: Home » News » Das neue Netzwerk

Das neue Netzwerk

Über 40 Bürgerlisten haben sich nun zu einem Netzwerk zusammengeschlossen. Insgesamt stellen sie 500 Gemeinderats- und 38 Bürgermeisterkandidaten. Gestern fand die Vorstellung des Netzwerkes statt.

Sehen Sie sich das Video an.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (15)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • andimaxi

    Die Parteilisten wie jene des Teams Köllensperger sind keine Bürgerlisten. Bei diesen Bürgerlisten muss man sich also als Wähler gut anschauen, ob uns da nicht Parteilisten des Teams K, oder der Grünen als Bürgerlisten verkauft werden.

  • summer

    Da sind gerade die Parteien TK und die Grünen so besonders bedacht auf Transparenz und versuchen dann die BürgerInnen für dumm zu verkaufen, indem sie sich hinter Bürgerlisten verstecken.
    Ich nenne dies einfach gezielte WählerInnen-Täuschung bzw. WählerInnen-Vera…g

    • leser

      Summer
      Ja dann wähl weiter SVP
      Dann bist du sicher dass du verarscht wirsd

      • summer

        @leser
        Dass uns die SVP verarscht, wissen wir seit Langem. Aber das TK ist seit kurzem dabei ertappt worden.
        Und von den Grünen wissen wir es seit sie in Deutschland mit Schröder regiert haben: man denke an Ökosteuer, erster Kriegseinsatz der Bundeswehr an der Seite der Nato seit dem 2 WK und Hartz IV.
        Und in Österreich bringen die Grünen in der Bundesregierung nicht mal zustande, dass 10 Kinder aus dem unmenschlichen Lager auf der griechischen Insel nach Ö geholt werden dürfen.
        Sonst noch Fragen?

  • george

    Wie wollt ihr das feststellen, so supergescheit wie ihr immer tut? Und dann gleich schon solche Verdächtigungen und Schuldzuweise aussprechen!
    So muss z. B. eine Liste mit dem Namen „Grüne Bürgerliste“ nicht unbedingt eine Parteiliste sein, sie kann ohne Weiteres aufgrund ihres ökosozialen Programmes sich so nennen, aber sonst sich völlig unabhängig von Parteizwängen aufgestellt haben und sich bewegen und auch sogar sich selbst finanzieren.

    • summer

      JERGILE JERGILE
      Und eine braune Bürgerliste ist auch frei von Parteizwängen, teilt aber ideologisch gewisse Anliegen.
      Mann oh Mann, sind Sie ein Tscheggl

      • george

        SUMPRALE SUMPRALE
        Null Argumente, nur das Hervorkehren des „Tscheggl“ haften. Ihr Spiegelbild wird zunehmend konkret, Sie erweisen sich tatsächlich als solch ein Tscheggl. Und solche Leute wie Sie und andimaxi wollen feststellen, wer eine „echte“ Bürgerliste ist?

      • leser

        Summer
        Fakt ist dass sich die braune sippe schon sofort nach kriegsende in due sammelpartei eingenistet hat
        Vonwegen deiner super zuordnung von linken, rechten braunen, grünen und sonst so
        Ich glaube du hast weniger grips als mehr ein trauma

        • summer

          @leser
          Fakt ist, dass sich die Kommunisten sofort bei den Grünen eingenistet haben.
          Infolgedessen müssen wir gar nicht erst von Ihren Traumata und Ihrem Grips sprechen, sie sind evident.

          • george

            Fakt ist, dass ’summer‘ einen Verfolgungswahn von Grünen und Kommunisten hat. Und Fakt ist auch, dass die Grünen weder Kommunisten sind und die Kommunisten bei uns in Europa kaum mehr existieren. Vielmehr müsste ’summer‘ einen Horror vor ganz anderen bedrohlichen Kräften entwickeln.
            Und jetzt wird er wiederum JERGILE JERGILE schreien und auch sonst noch irgendwelche „tschegglhaften“ Ausflüsse bringen.

          • summer

            JERGILE JERGILE
            S Tschurtschele vom BERGILE
            Hat Oktavia bei der vorletzten EU-Wahl nicht für die Grünen auf der Liste Tsipras, also ganz deutlich mit den Linken in Deutschland, also mit den Kommunisten kandidiert?
            Wo das JERGILE Verfolgungswahn glaubt zu erkennen, beschreibt er sich nur selbst damit.
            Das dumme JERGILE vom BERGILE
            Ist a ausgschamtes SCHERGILE

  • summer

    @george
    Dass uns die SVP verarscht, wissen wir seit Langem. Aber das TK ist seit kurzem dabei ertappt worden.
    Und von den Grünen wissen wir es seit sie in Deutschland mit Schröder regiert haben: man denke an Ökosteuer, erster Kriegseinsatz der Bundeswehr an der Seite der Nato seit dem 2 WK und Hartz IV.
    Und in Österreich bringen die Grünen in der Bundesregierung nicht mal zustande, dass 10 Kinder aus dem unmenschlichen Lager auf der griechischen Insel nach Ö geholt werden dürfen.
    Sonst noch Fragen, JERGILE vom BERGILE?

  • george

    @summer
    Prompt ist das SUMPRALE vom TALILE auf meine Aussage (jetzt wird er wiederum schreien….) hereingefallen und bringt wiederum all seine „tschegglhaften“ Erfindungen, Vorurteile und fehlerhaften Zuweisungen und Untermalungen (z. B. sind die Linken nicht unbedingt mit Kommunisten gleichzusetzen u. a. m.) hervor. Abgesehen davon, was hab ich damit zu tun und was kann ich dafür, dass er dem Trugschluss verfällt, mich dauerhaft und wiederholend irgendeiner Gruppe zuzuordnen, die ihm gerade nicht in den Kram passt. Dadurch gewinnt nichts von seinen Aussagen an Wahrheit, sondern unterstreicht nur eher noch die umfangreichen lügenhaften Verdrehungen von Sachverhalten, die eigentlich völlig anderherum liegen.

  • george

    ….andersherum liegen.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen