Du befindest dich hier: Home » Kultur » Gestaltung von sechs Brückenpfeilern

Gestaltung von sechs Brückenpfeilern

Der Südtiroler Künstlerbund schreibt im Auftrag des Unternehmens duka AG einen einstufigen offenen Wettbewerb für die Gestaltung von sechs Brückenpfeilern im Einfahrtsbereich des neuen Firmengeländes in Brixen Süd aus.

 Kunst im öffentlichen Raum ist eine der wesentlichen Säulen der Künstlerförderung. Die integrierende künstlerische Gestaltung von Bauten und öffentlichen Plätzen ist wertschöpfende Zusammenarbeit zwischen Kunst und Wirtschaft. Kunst am Bau ist ein prägender Bestandteil des Lebensraumes und seiner Gesellschaft. Durch Kunst im öffentlichen Raum entsteht Akzeptanz und Identifikation, Öffentlichkeit wird hergestellt und Standorten ein zusätzliches Profil verliehen. Kunst im öffentlichen Raum hat eine lange Tradition, die in den Jahren stetig weniger Anwendung fand. Weniger als ein Viertel der öffentlichen Bauten, die seit 2010 in Südtirol realisiert wurden weisen Kunst am Bau auf. Umso erfreulicher ist es, dass zunehmend Private diese Verantwortung übernehmen:  Die Firma duka AG lobt über den Südtiroler Künstlerbund einen Wettbewerb aus. Zentraler Auftrag ist die künstlerische Gestaltung von sechs Brückenpfeilern, die zum neuen Werksitz in Brixen hinführen. Die Aufgabe richtet sich an lokale Kunstschaffende und soll einen Mehrwert für das Unternehmen und den Umraum stiften. Der Wettbewerb ist ab sofort auf der Homepage des Südtiroler Künstlerbundes abrufbar.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen