Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Nach dem Boom

Nach dem Boom

Foto: 123RF.com

In Südtirol wird weniger gebaut. Die Zahl der Baugenehmigungen ist um 8 Prozent zurückgegangen.

Im ersten Halbjahr 2020 wurden von den Gemeinden Baugenehmigungen für eine Gesamtkubatur von 1.616 Tausend m3 ausgestellt. Dies entspricht einem Rückgang von 8,0% im Vergleich zum selben Zeitraum des Jahres 2019. Im Nichtwohnbau sind es 908 Tausend m3 (-17,7%).

Die geplante Kubatur für Wohngebäude ist hingegen gestiegen (708 Tausend m3, +8,4%); diese macht knapp die Hälfte der Gesamtkubatur aus.

Die Daten ab dem 1. Oktober 2017 sind noch vorläufige Werte, gelten aber als sehr zuverlässig(2).

Die Kubatur bei den Bauabschlüssen sinkt noch stärker, und zwar um 52,3%.

Zwischen Jänner und Juni 2020, genau im Zeitraum des Covid-19-Notstandes, wurden Bauabschlüsse über insgesamt 514 Tausend m3 erfasst, die zu etwas mehr als einem Drittel auf den Wohnbau (198 Tausend m3, -53,5%) und zu etwas weniger als zwei Dritteln auf den Nichtwohnbau (316 Tausend m3, -51,6%) verteilt sind.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (8)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen