Du befindest dich hier: Home » Sport » Neuer Stürmer

Neuer Stürmer

Mauro Semprini wird in der Saison 2020/21 für den FC Südtirol stürmen. Der 22-jährige Angreifer kommt auf Leihbasis – bis zum 30. Juni 2021 – von Pontedera, wobei der weißrote Club am Ende der Saison eine Kaufoption ziehen kann.

Semprini wurde am 15. April 1998 in Rom geboren. Fußballerisch großgeworden ist er in den Nachwuchsteams von Aprilia und Lupa Roma, ehe er im Sommer 2015 zu den Junioren von Virtus Entella wechselte.

In den drei Spielzeiten in Chiavari brachte es Semprini auf insgesamt 72 Einsätze und 16 Treffer. In der Saison 2016/17, seiner zweiten mit den „Schwarzen Teufeln“, teilte der Angreifer die Kabine mit Roma-Star Nicolò Zaniolo, zu dem er auch heute noch engen Kontakt pflegt.

Nach seinem Abgang aus Ligurien (2017) einigte sich Semprini auf einen Deal mit dem Serie D-Verein Ponsacco. In 34 Matches mit Rot-Blauen konnte der 22-Jährige sieben Treffer und sechs Torvorlagen verbuchen.

Mit dem Wechsel zu Pontedera schaffte Semprini den Sprung in die Serie C, auch wenn es sich geographisch gesehen nur um eine kleine Umstellung handelte. Pontedera beendete die Meisterschaft auf dem starken 4. Tabellenplatz, wobei Semprini seine ersten drei Profitreffer bejubeln konnte.

Im ersten Interview als Spieler des FC Südtirol zeigte sich Semprini hochmotiviert:

Ich bin hier um zu arbeiten und tagtäglich mein Bestes zu geben. Es sind schon sechs Monate, dass ich kein offizielles Match mehr bestreite. Die Lust auf Fußball ist deshalb größer denn je. Technisch bzw. taktisch gesehen bin ich eine hängende Spitze, die sich viel bewegt und versucht die freien Räume zu nutzen.“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen