Du befindest dich hier: Home » Chronik » Fast 500 neue Fälle

Fast 500 neue Fälle

Foto:Lpa/unsplashed

In Italien sind in den vergangenen 24 Stunden fast 500 Neuinfektionen gemeldet worden. Zehn Corona-Infizierte sind verstorben.

Die Zahl der Neuinfektionen gibt langsam aber sicher zur Besorgnis Anlass.

In Italien wurden in den letzten 24 Stunden 481 Neuinfektionen gemeldet. Zehn Covid-19-Infizierte sind gestorben.

Die Zahl der Intensivpatienten ist auf 53 angestiegen (vier mehr als noch am Vortag).

In nur drei Regionen – Molise, Basilicata und Aosta – wurden keine Neuinfektionen gemeldet.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (6)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • prophet

    Oje ids geht’s wieder lous!
    481 positive auf wieviele Tests und minus der Fehlerquote….

    Einfach nur lächerlich!

  • goggile

    HÖRT ENDLICH AUF! BEI SIEBZIG MILLIONEN EINWOHNERN IST DIES EINE ZUMUTUNG SO EIN ZENTAUSENDSTELPROZENTSATZ.

  • n.g.

    Goggile… Das kannst du den Leuten sagen die wegen Erkältung in die Klinik fahren. COVID ist böse…Panicrooms haben Hochkonjuktur! Bei uns nicht, die gehen lieber raus und sagen, BITTE SCHÜTZ MICH MIT DEINER MASKE!

  • yannis

    so beschrieb es jemand vor zwei Stunden am Beispiel Deutschland:

    Ich halte mich einfach an die offiziellen Zahlen: aktuell 10.000 aktive „Virus-Befallene“ bei 83 Millionen Einwohnern bedeutet, bei 99,988% ist kein Virus nachgewiesen. Wem jagt so etwas ernsthaft Angst ein? Höchstens mathematischen Analphabeten.

  • 2xnachgedacht

    und die infiziertn wen olleweil jünger…und asymptomatisch… werd kuane studie gebm? wiaviele leit in die leschtn johr an irgendwelcher krankheit positiv testet wordn sein…oder wären…ohne symptome… weil nit testet wordn isch.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen