Du befindest dich hier: Home » Südtirol » In letzter Sekunde

In letzter Sekunde

#EINSATZINFO: FF Obervintl – 10.08.20 – Gestern Abend ist in Obervintl durch die starken Gewitter und Regenmengen eine größere Mure ins Dorf abgegangen und hat Schäden verursacht. Zwei Feuerwehrleute konnten sich noch im letzten Moment in Sicherheit bringen, ein Feuerwehrfahrzeug wurde von der Mure einige Meter mitgerissen. Glücklicherweise gibt es aber keine Verletzten! #Infointervento: VVF Vandoies di Sopra – 10.08.20 – una grande frana colpisce il paese di Vandoies di Sopra e provoca molti danni. Due vigili del fuoco sono riusciti in tempo a salvarsi dalla frana, un mezzo dei VVF é stato trascinato via per alcuni metri. Fortunatamente nessuno è rimasto ferito! Video: Anita Porru

Gepostet von Landesfeuerwehrverband Südtirol am Montag, 10. August 2020

Die Mure von Obervintl hat ein Feuerwehrfahrzeug einige Meter mitgerissen. Zwei Feuerwehrmänner konnten sich in letzter Sekunde in Sicherheit bringen. DAS VIDEO.

Am Montagabend ist in Obervintl durch die starken Gewitter und Regenmengen eine größere Mure ins Dorf abgegangen und hat Schäden verursacht.

Nun wird bekannt:

Zwei Feuerwehrleute konnten sich im letzten Moment in Sicherheit bringen, ein Feuerwehrfahrzeug wurde von der Mure einige Meter mitgerissen, wie in dem Video von Anita Porru zu sehen ist.

Glücklicherweise gab es keine Verletzten!

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen