Du befindest dich hier: Home » Headliner » Acoustic Session

Acoustic Session

Das Burggräfler Trio Lost Zone überrascht mit einem Release und einem Video, produziert in einer Zeit, in der die Musik eigentlich gelähmt schien.

Lost Zone sind nicht die einzige Band, die die Zeit des Lockdowns und der durch Covid-19 eingeschränkten Bewegungsfreiheit für sich zu nutzen gewusst haben. Trotz allem. Es gibt Musiker/Musikerinnen, die sich um ihre Online-Auftritte gekümmert oder das organisatorische Chaos etwas gebändigt haben, und es gibt solche, die neues Material geschrieben und eingespielt haben. Lost Zone, die über ein eigenes kleines Studio verfügen, gehören zu jenen, die in dieser Zeit etwas Neues produziert haben und gehören zu den ersten Bands, die dieses Ergebnis veröffentlichen. Am vergangenen Mittwoch, 05. August 2020, hat das Trio aus Nals ihren Release „The Acoustic Session” veröffentlicht und dabei auch gleich ein Video präsentiert.

Das Album, das beispielsweise via Amazon zu haben ist, enthält fünf ihrer eigenen Songs, allesamt in akustischer Version, darunter „Color Blind” und „Away From Severity”, die sie bei einem Besuch bei „Südtirol 1” live gespielt hatten. Lost Zone, die ansonsten in der Schnittmenge von Punk, Pop, Alternative und Metal sehr viel Energie auf die Bühne bringen, zeigen hier, dass ihre Songs auch auf zwei akustische Gitarren, ein Cajon und einen (zugegebenermaßen satten) Backingtrack reduziert funktionieren, wie die Videoauskoppelung aus dieser EP, die 2019er Single „Blacked Out”, zeigt. (rhd)

Info: www.lostzoneofficial.com

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen