Du befindest dich hier: Home » Kultur » Besondere Baumaterialien?

Besondere Baumaterialien?

Einen Spaziergang durch die Bozner Altstadt mit Erklärungen zu den verwendeten Werk- und Dekorgesteinen organisiert das Naturmuseum am 6. August.

Normalerweise spiegeln Dörfer und Städte die Geologie ihrer Umgebung wider. Transporte von Baumaterialien sind aufwändig und teuer. Also wird herangezogen, was sich in unmittelbarer Nähe bietet. Nur Vermögende konnten es sich leisten, ortsfremde Materialien zum Bauen einzusetzen. Dafür erregen sie durch ihre Fremdheit die Aufmerksamkeit der Betrachtenden und sorgen damit für höheres Prestige. War das in Bozen auch so? Und: Welche Kriterien gelten heute?

Darum geht es am kommenden Donnerstag, 6. August von 17 bis 19 Uhr bei einer rund zwei bis drei kilometerlangen Rundwanderung durch die Bozner Altstadt. Mit Benno Baumgarten, Geologe im Naturmuseum Südtirol.

Eine Anmeldung unter der Nummer 0471/412964 (Di – So, 10 – 18 Uhr) ist erforderlich. Die Veranstaltung erfolgt in deutscher und italienischer Sprache und entfällt bei Regen. Treffpunkt um 17 Uhr am Naturmuseum Südtirol, Bindergasse 1, in Bozen. Die Teilnahme kostet für Erwachsene 6,50 Euro.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen