Du befindest dich hier: Home » Sport » Zufriedene Vereine

Zufriedene Vereine

Günther Andergassen
(Foto: Peter Grund)

Der VSS, das CONI-Landeskomitee und USSA begrüßen die zugesicherte finanzielle Hilfeleistung für Sportvereine und Sportorganisationen durch die Landesregierung.

Der Verband der Sportvereine Südtirols (VSS), das CONI-Landeskomitee und der Verband USSA reagieren mit Anerkennung auf die heutige Entscheidung der Landesregierung, die auf Vorschlag von Landeshauptmann und Sportlandesrat Arno Kompatscher beschlossen hat, die Südtiroler Sportvereine und Sportorganisationen auch auf finanzieller Ebene zu unterstützen.

„Wir sehen diesen Entschluss als Anerkennung für die Rolle des Sports in unserer Gesellschaft und als Zeichen des Dankes und Wertschätzung gegenüber den Südtiroler Amateursportvereinen und deren zahllosen Mitglieder“, so VSS-Obmann Günther Andergassen.

Die Zusatzförderung für die Sportvereine seitens der Landesregierung wird als wertvolle Hilfeleistung in besonders schwierigen Zeiten für den Sport und die Sportvereine angesehen. Die Südtiroler Sportvereine hätten auch in dieser schwierigen Zeit gezeigt, dass sie die Werte des Sports, wie Solidarität, Verantwortungsbewusstsein und FairPlay auch außerhalb der Sportplätze und Turnhallen, leben.

„Die Sportwelt wurde von den Auswirkungen des COVID-19-Notstandes stark getroffen. Diese Intervention des Landes sichert in sehr vielen Fällen den Sportbetrieb im Interesse unserer jungen Menschen und deren Familien, aber ebenso den Wettkampf und Leistungssport, und ist deshalb dringend notwendig“, erklären VSS-Obmann Günther Andergassen, der Präsident des CONI-Landeskomitees, Heinz Gutweniger, und der Präsident der USSA, Carlo Bosin.

Nach Gesprächen des Landeshauptmannes Arno Kompatscher mit dem VSS, CONI und USSA bezüglich einer angemessenen finanziellen Unterstützung für die Welt des Sports und einer bereits erfolgten ersten Zusage vor rund zwei Monaten genehmigte nun die Landesregierung am 28. Juli 2020 den Beschluss für eine außerordentliche Zusatzförderung für Sportvereine und Sportorganisationen.

Amateursportvereine bekommen damit die Möglichkeit einer Zusatzförderung zum Ausgleich der Mindereinnahmen, die aufgrund des COVID-19-Notstandes verursacht worden sind. Viele Tätigkeiten der Sportvereine mussten in den letzten Monaten ausgesetzt oder stark eingeschränkt werden und deshalb sind auch die damit verbundenen Einnahmen ausgeblieben.

„Das Land Südtirol springt den Sportvereinen zur Seite, die ihre Fixkosten in diesem Jahr wegen der ausgefallenen Einnahmen nicht decken können“, sagt Landeshauptmann Kompatscher und unterstützt damit auch das große Engagement vieler tausender Ehrenamtlicher in den Südtiroler Sportvereinen. Die Sport-Dachverbände wissen dies zu schätzen, es motiviere.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen