Du befindest dich hier: Home » Politik » „Es gibt Schlimmeres“

„Es gibt Schlimmeres“

Strenge Auflagen: Warum Hanspeter Staffler und Co. auf die Zuschauertribüne des Regionalrats „verbannt“ wurden.

Die Szenen, die sich gestern im Regionalrat abspielten, waren äußerst gewöhnungsbedürftig: Ein gutes Dutzend Abgeordneter hielt sich während der Sitzung nicht im Plenarsaal, sondern auf der Zuschauertribüne auf. Grund waren die Corona-bedingten Sicherheitsvorschriften.

Zu den „Verbannten“, die per Los ausgewählt worden waren, gehörten Daniel Alfreider, Giuliano Vettorato, Andreas Leiter Reber, Peter Faistnauer, Alex Ploner und Hanspeter Staffler. „Die Sitzung im Juni fand noch im Parterre statt. Aufgrund der schlechten Akkustik haben wir damals kaum etwas verstanden und den Regionalrat ersucht, eine bessere Lösung zu finden“, erklärt Staffler.

Zwar habe man auf der Tribüne keinen Schreibtisch, stimme per Handzeichen ab und müsse zum Reden zu einem Mikrofon gehen. „Doch es gibt Schlimmeres“, meint der Grüne.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen