Du befindest dich hier: Home » Chronik » Weniger Neuinfektionen

Weniger Neuinfektionen

In Italien wurden am Dienstag 129 Neuinfektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen. Es gab 15 Todesopfer. Das Alter der Neuinfizierten sinkt.

Mit 129 Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden gibt es in Italien gegenüber Montag einen deutlichen Rückgang, als es 190 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gab.

Die Zahl der Todesopfer war am Dienstag mit 15 Personen hingegen leicht höher als am Montag (13).

269 Personen wurden in den letzten 24 Stunden als geheilt erklärt.

Insgesamt gibt es in Italien derzeit 12.248 nachgewiesene Corona-Fälle.

Auffallend ist, dass das Durchschnittsalter der Corona-Infizierten in Italien sinkt. Sechs von zehn Fällen sind jünger als 50, der Durchschnitt ist 43 Jahre.

Am Beginn der Pandemie lag der Schnitt bei 61 Jahren.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen