Du befindest dich hier: Home » Kultur » Entwurzeltes Dorf

Entwurzeltes Dorf

Entwurzelte Bäume, geknickte Stämme, versperrte Wege: Nach den starken Schneefällen im November sieht es in den Wäldern um Innichen trostlos aus. Das sieht man jetzt auch im Dorf.

von Silke Hinterwaldner

Kunst soll auch Provokation sein. Und sie soll auch aufmerksam machen auf die Probleme der Gegenwart. Beides dürfte dem Künstler Luis Seiwald in Innichen gelungen sein.

Dort startet das Kuratorium Stiftsmuseum gemeinsam mit der Gemeinde die Aktion „Wir Erde“. Der Gedanke dahinter: entwurzelte Bäume, geknickte Stämme, versperrte Wege. Das sind die Folgen der starken Schneefälle im November 2019. Der Schaden, den dieses Wetterereignis in den Wäldern der Umgebung angerichtet hat, ist größer als jener des Sturmtiefs Vaia im Jahr zuvor. Allerdings blieb das Ausmaß des Schadens lange unbemerkt: Der Winter brach herein, dann kam Corona. Erst nach dem Lockdown konnten sich viele Waldbesitzer aufmachen, um die vielen Äste und Bäume aufzuräumen. Die Aktion „Wir Erde“ greift das Thema auf mit der Begründung: „Das Ereignis soll aber nicht einfach weggeräumt, sondern im Ort sichtbar gemacht werden.“

Der Künstler Luis Seiwald bringt geknickte und entwurzelte Bäume ins Zentrum von Innichen und gestaltet diese zu Zeichen der Verwerfungen, denen die Erde immer häufiger ausgesetzt ist. Die kaputten Baumstämme, die Wurzeln und Äste sollen jetzt ein Symbol sein, für die Menschen, ihre Stammbäume,für Corona,  für die Natur.

In der Erklärung heißt es: „Die Installation soll zu Gedanken anregen über uns und die Erde, auf der wir leben.“ In den Museen werden dazu passend Musik und rhythmische Klänge zu hören sein.  Aber bereits bevor die Aktion Fahrt aufnimmt, gibt es in Innichen Diskussionen. Die Frage ist: Sollen die kaputten Bäume und Wurzeln im Tourismusort tatsächlich zur künstlerischen Verschönerung beitragen?

Es liegt auf der Hand, dass die Aktion nicht von allen begeistert angenommen wird.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (13)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen