Du befindest dich hier: Home » Sport » Die 15 Renntage

Die 15 Renntage

Am Sonntag, den 22. Juli erfolgt der Auftakt zur großen Sommer – Herbst – Saison auf dem Pferderennplatz Mais.

Der zweite Saisonabschnitt umfasst insgesamt 15 Renntage mit 98 Flach – und Hindernisrennen.

Den traditionellen Höhepunkt bildet das Meeting des Großen Preises von Meran Südtirol, das heuer am 29. und 30. September ausgetragen wird und neben hochklassigen Hindernisrennen, wie in den letzten Jahren, auch ein interessantes Rahmenprogramm bieten wird. Weitere wichtige Termin des Rennkalenders sind der 15. August, an dem, mit dem Preis E.B.F. – Meraner Therme und dem Preis der Alpen, die Hauptprüfungen des Sommermeetings auf der Flachbahn zur Austragung gelangen und der 30. August mit dem „Palio der Burggräfler Gemeinden“ und seinem Mix aus den Pferderennen mit den Vollblütern und Haflinger Pferden und einem reichhaltigen folkloristischen Rahmenprogramm. Am Sonntag, 1. Oktober gelangt zum Saisonkehraus dann das Maiaoktoberfest, mit den Herbstrennen der Haflingerpferde, zur Austragung. An fast allen Renntagen im September werden zusätzlich zu den Prüfungen der Vollblüter auch ein oder mehrere Rennen für die einheimischen Haflingerpferde und Ponies stattfinden.

Ob die Renntage, wie in den vergangenen Jahren von einem reichhaltigen Rahmenprogramm begleitet werden, hängt vom weiteren Verlauf der Covid – Pandemie und den damit verbundenen Regelungen ab.

Die Renntage der Sommer – Herbst – Saison: 17

Juli: 19. 25. 26.

August: 2. 9. 15. 16. 22. 23. 30.

September: 6. 13. 20. 26. 27. (G.P Meran Südtirol)

Oktober: 4. 11. (Maiaoktoberfest)

1. Renntag

Am Sonntag, 19. Juli fällt die Startflagge für das Sommermeeting. Der erste Abschnitt der großen Sommer – Herbst – Saison umfasst bis zum 23. August insgesamt 9 Renntage und bietet einen Mix aus Hindernisrennen und den Flachprüfungen der Profijockeys und Amateurreiter/Innen. Den leichtgewichtigen Profijockeys sind heuer 20 Rennen vorbehalten. Die großen Höhepunkte konzentrieren sich am 15. August mit dem Preis EBF –  Therme von Meran und dem Preis der Alpen (15. August). An diesem Renntag werden Spitzenjockeys und Pferde aus den mitteleuropäischen Turfnationen in der Passerstadt erwartet.

Der Auftakt zum Meeting erfolgt am Sonntag, 22. Juli mit einem traditionellen Renntag aus Hindernisrennen und den Flachprüfungen für Amateurreiter und Amazonen. In den 3 Prüfungen auf der Flachbahn werden sich die stärksten einheimischen Reiter und Reiterinnen mit der nationalen Konkurrenz messen, während in den 3 Hindernisprüfungen einige interessante Pferde dem Publikum präsentieren werden. Im Mittelpunkt des Programms steht der Preis Present Bleu. Das Jagdrennen ist mit 15.000 Euro dotiert und sieht 7 Pferde am Start. Insgesamt bestreiten 50 Pferde aus der Tschechischen Republik, der Schweiz und aus Italien die 4 Hindernis – und 2 Flachrennen des Tage

Das Hauptrennen

7 Pferde bestreiten das mit 16.000 Euro dotierte Jagdrennen um den Preis Present Bleu. Die Gewichtsskala wird vom tschechischen Starter Quinze De La Rose (J. Faltejsek) angeführt, der sich heuer bereits gut in Szene zu setzen vermochte. Für den Rennstall der Familie Aichner präsentiert Josef Vana Jr. Ole Caballero (J. Bartos), der bei seinem letzten Start in Meran durch einen Sturz ausschied. Zusätzlich sattelt der tschechische Trainer für den Rennstall Tania – Vana das Leichtgewicht Edef Xam (J. Kratochvil). Aus dem training von Paolo Favero gehen mit Mezajy (D. Pastuszka) und Capitoul (R. Bens) 2 Pferde ins Rennen, die sich zuletzt in aufsteigender Form präsentiert haben. Gut in Form zeigte sich in der Frühjahrsaison auch Schwarzwald (G. Agus), den Raffaele Romano für Christian Troger sattelt. Volcancito (P. Slozil) vervollständigt für den Rennstall Bottura das ausgeglichene Starterfeld.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen