Du befindest dich hier: Home » Headliner » Matthias Prieth

Matthias Prieth

 

Der Meraner Singer/Songwriter Matthias Prieth will mit einem Kunstprojekt auf die Müllsituation in unserer Umwelt aufmerksam machen und hat zur Umsetzung seiner Idee eine Crowdfunding-Aktion gestartet.

Die Crowdfunding-Aktion ist Anfang Juli gestartet und läuft noch bis zum Freitag, 24. Juli 2020, 23.59 Uhr. Sie ist durchaus gut angelaufen, aber dennoch fehlt noch einiges, um das Ziel von 3.000 Euro zu erreichen. Matthias Prieth, Meraner Musiker und Songschreiber, möchte mit der angestrebten Summe im Laufe des August und September ein Kunstprojekt umsetzen, das mitten in Meran auf die Müllsituation in unserem Alltag aufmerksam machen soll und eine Diskussion dazu anregen will. Den Müll für das Kunstwerk wird Matthias Prieth nämlich auf seinem Weg zur Arbeit einsammeln und damit ganz konkret und aktuell auf die Unachtsamkeit der Menschen verweisen.

Über die Crowdfunding-Plattform www.startnext.de kann dieses Projekt konkret unterstützt werden, das nur umgesetzt wird, wenn das gesteckte Ziel erreich wird.

Für die Unterstützung bietet der Meraner Musiker im Gegenzug je nach Beitragshöhe, einen gemeinsamen Kaffee mit Smalltalk, ein kleines „Müllmonster” oder sogar ein Konzert, bzw. ein Abendessen mit Konzert.

Apropos Konzert: Matthias Prieth wird Ende Juli auch auf der Bühne stehen. Am Sonntag, 26. Juli, 20 Uhr, wird er gemeinsam mit Ariel Trettel in Meran am Kallmünz-Parkplatz eine Reihe von Songs spielen, die die beiden in der Corona-Zeit geschrieben haben. (rhd)

Info: https://www.startnext.com/ist-das-m-ll-oder-kann-das-kunst

https://www.facebook.com/prieth

Bild: 1_Prieth.jpg

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen