Du befindest dich hier: Home » Chronik » Flammen in der „Country Stadt“

Flammen in der „Country Stadt“

Foto: FF

In Prad im Vinschgau hat es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in der „Country Stadt“ gebrannt. Rund 80 Feuerwehrleute standen im Einsatz.

Die Freiwilligen Feuerwehren von Prad, Lichtenberg und Schluderns mussten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zu einem Brand in der „Country Stadt“ in Prad ausrücken. Der Alarm der Stufe 2 (mittel) wurde um 2.16 Uhr ausgelöst.

Rund 80 Feuerwehrleute standen im Einsatz und konnten ein Übergreifen der Flammen im Veranstaltungsort neben der Prader Sportzone auf weitere Gebäude und den Wald verhindern. Die Brandursache ist noch unbekannt.

Foto: FF Schluderns

In den vergangenen Monaten ist es in der näheren Umgebung von Prad bereits mehrmals zu nächtlichen Bränden gekommen. Die Gemeindeverwaltung, die in diesen Fällen Brandstiftung für sehr wahrscheinlich hielt, rief die Bürger zu erhöhter Aufmerksamkeit auf und bat um Hinweise.

Die Countrystadt Sacramento City“ war zum Zeitpunkt des Brandes leer. Es entstand großer Sachschaden. So sind die Küche und der Saloon samt Geräten komplett abgebrannt, ebenso die überdachte Bühne. Laut den Einsatzkräften mussten lange Leitungen für die Löschwasserzufuhr gelegt werden. Am Einsatzort wurden drei Brandherde festgestellt.

Das Feuer ist gelöscht, zur Stunde sind die Aufräumarbeiten im Gange. Die Carabinieri haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

2013 hatte es in Sacramento City“ bereits einmal gebrannt.

Im Einsatz standen auch die FF Lichtenberg, FF Schluderns, das Weißes Kreuz und die Behörden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • olle3xgscheid

    Wie wärs x mit Kameras??

  • waldi

    Es kann doch nicht sein, dass dieser Psycho immer noch nicht geschnappt wurde. Kann mich noch an Zeiten vom Lockdown erinnern, da stand an jeder Kreuzung Polizei, Finanzer, oder Gemeindepolizei und haben jeden gestraft, der den scheiss Zettel nicht dabei hatte. Wo sind sie jetzt alle die ganzen Polizisten? Aber wehe du siehst einen Mal krumm an, dann haben sie dich nach 2 Stunden.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen