Du befindest dich hier: Home » Chronik » Bagger in Not

Bagger in Not

Die Berufsfeuerwehr Bozen musste am Donnerstag zu einer Fahrzeugbergung ausrücken. Ein Bagger war eingebrochen.
Nachdem der Untergrund nachgegeben hat, ist ein Bagger teilweise eingebrochen.

Am Donnerstag gegen 14:35 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Bozen zu einer Fahrzeugbergung innerhalb einer Baustelle in der Bozner Claudia-Augusta-Straße, wo derzeit Abbrucharbeiten an einem Gebäude stattfinden, gerufen.

Ein 18 Tonnen schwerer Radbagger brach durch eine Betondecke in einen unterirdischen Hohlraum ein. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Der Bagger, der nur mehr mit einem Reifen an der Abbruchkante aufliegte wurde von dieser Berufsfeuerwehr mit Hilfe des Kranfahrzeuges und der Seilweinde des Rüstwagens geborgen.

Nach rund zwei Stunden war der Einsatz beendet. Der Sachschaden konnte in Grenzen gehalten werden. Vor Ort im Einsatz standen auch die Staatspolizei und die Stadtpolizei von Bozen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen