Du befindest dich hier: Home » Chronik » 162 neue Fälle

162 neue Fälle

Foto: LPA/ freepik.com

In Italien hat es in den letzten 24 Stunden 162 Neuinfektionen gegeben. 13 Personen mit Corona-Infektion sind verstorben.

In Italien gab es in den letzten 24 Stunden 162 Covid-Neuinfektionen.

63 neue Corona-Fälle wurden in der Lombardei registriert.

13 Personen mit Corona-Infektion sind verstorben, damit steigt die Zahl der Todesopfer auf 34.997.

Aktuell sind in Italien 12.493 Personen positiv.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (6)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • gredner

    162 Neuinfektionen bei 60 Millionen Einwohnern, das sind 2,7 pro Million!
    In Österreich sind es 8,2
    in Deutschland 3,3
    In der Schwiez 8,1
    in Kroatien stolze 13

    …die Zahlen in Italien sind somit immer noch sehr gut und weit besser als bei den Nachbarn.

  • gutentag

    @gredner
    @covid
    Bald geht die normale Grippewelle los – Chaos vorprogrammiert. Wer hat Corona, wer die harmlose Grippe (die jährlich ca 20.000 Menschen dahin rafft)

    • lillli80

      @gutentag: in dieser saison fällt die grippesaison aus.

    • vinsch

      @gutentag
      darauf freuen sich ja schon viele, dann kann man wieder nach dem lockdown schreien. Aber man will ja alle Kinder impfen, endlich bekommt man die Impfstoffe los…..

    • gredner

      Frage an @gutentag und all die anderen beratungsresistenten und leichtgläubigen Verschwörungstheoretiker: wo, wann und bei welcher Grippe gab es denn überfüllte Intensivstationen, Militär das die Särge abtransportiert und Massengräber?!? Wer glaubt, dass Corona nur eine harmlose Grippe ist, hatte in den letzten Monaten wohl ein sehr dickes Brett vor dem Kopf!

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen