Du befindest dich hier: Home » Chronik » Brennender Dachstuhl

Brennender Dachstuhl

Foto: Bezirksverband Bozen

Die Feuerwehren sind in der Nacht auf Dienstag zu einem Dachstuhlbrand in Deutschnofen ausgerückt. Es wurde niemand verletzt.

Kurz vor Mitternacht wurden die Feuerwehren von Deutschnofen und den Nachbargemeinden zu einem Dachstuhlbrand beim Holzer Hof in die Zone Prentnerviertel gerufen. „Sofort wurde ein Innenangriff unter schwerem Atemschutz gestartet um Herr der Flammen zu werden, zeitgleich wurde von außen versucht ein Übergreifen der Flammen auf das sehr nahestehende Futterhaus sowie das angrenzende alte Bauernhaus zu verhindern“, schreibt die FF Deutschnofen in einer Aussendung.

Wie die Einsatzkräfte berichten, konnte das Feuer relativ rasch eingedämmt und unter Kontrolle gebracht werden. „Die Nachlöscharbeiten haben noch einige Zeit in Anspruch genommen“, so die FF Deutschnofen.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Im Einsatz standen auch die FF Eggen, die FF Petersberg, die FF Steinegg, die BF Bozen, das Weißes Kreuz und die Behörden. Die Berufsfeuerwehr hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen