Du befindest dich hier: Home » Chronik » Betrunkene Pkw-Lenker

Betrunkene Pkw-Lenker

Die Straßenpolizei hat am Wochenende vier Führerscheine wegen Trunkenheit am Steuer eingezogen und 14 weitere Vergehen gemeldet. 

Auch am Wochenende haben die Beamten der Straßenpolizei in Südtirol wieder intensive Kontrollen durchgeführt. Dabei haben die Polizisten gleich vier Pkw-Lenkern ihren Lappen wegen Trunkenheit am Steuer entzogen.

Zwei Fahrer wurden mit 1,17 bzw. 1,26 Promitlle angehalten. Die beiden Autolenker riskieren nun einen Führerscheinentzug von bis zu einem Jahr sowie eine Geldstrafe zwischen 800 und 3.200 Euro und eine Haftstrafe von bis zu sechs Monaten.

Die anderen zwei Autofahrer, die mit einem Alkoholwert von weniger als 0,8 Promille gefilzt wurden, riskieren hingegen geringere Strafen.

In Bozen wurden von der Straßenpolizei zwischen Samstagnacht und Sonntag zudem insgesamt 14 Vergehen gegen das Handy-Verbot am Steuer sowie die Anschnallpflicht gemeldet.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen