Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » „Helfen und begleiten“

„Helfen und begleiten“

Foto: 123RF.com

Die Caritas sucht nach Freiwilligen, die sich zu Integrationspartnern für zugewanderte Flüchtlinge ausbilden lassen möchten. 

Die Caritas ist auf der Suche nach Freiwilligen im ganzen Land, die sich zu Integrationspartnern für zugewanderte Flüchtlinge ausbilden lassen möchten. Die Ausbildung ist kostenlos und wird von Mitarbeitern der Caritas geboten, die in der Freiwilligenarbeit und im Flüchtlingsbereich tätig sind. Das gab die Caritas am Mittwoch in einer Aussendung bekannt. Für interessierte Teilnehmer finden zwei Informationsabende statt und zwar am 7. Juli in Meran und am 8. Juli in Bozen.

„Integrationspartner nehmen eine Art Vermittlerrolle ein“, erklärt Brigitte Hofmann, die Leiterin des Bereiches Caritas&Gemeinschaft die Rolle dieser besonderen Freiwilligen. „Zum einen helfen und begleiten sie Flüchtlinge dabei, den normalen Alltag und seine Herausforderungen zu bewältigen, wie etwa eine Stromrechnung richtig lesen oder mit einem Anliegen in einem Büro vorstellig werden. Zum anderen, und das ist noch viel wichtiger, helfen sie den Flüchtlingen dabei, sich am sozialen Leben zu beteiligen.“ Für Zuwanderer sei es oft schwer, Kontakte zur heimischen Bevölkerung zu knüpfen – eine wichtige Voraussetzung für die Integration. Erleichtert wird dieser Zugang, wenn man die Kultur eines Landes, seine Bräuche, die Sprache und vieles andere mehr kennt. „Dafür braucht es praktische Erfahrungen, bei denen Integrationspartner über ihr Beziehungsgeflecht behilflich sind“, sagt Hofmann.

Wer an einer solchen Aufgabe interessiert ist, dem bietet die Caritas eine kostenlose Ausbildung als Integrationspartner mit einer eigenen Bezugsperson an, welche den Freiwilligen auch danach noch zur Verfügung steht. Sie wird auch die verschiedenen Treffen der Freiwilligen und eine Supervision mit einem externen Supervisor organisieren. Die Ausbildung wird ab August stattfinden. Wer Interesse daran hat, für den werden im Juli zwei Informationsabende angeboten: am 7. Juli von 18.30 bis 19.30 Uhr im neuen Caritas-Sitz „Haus Marta&Maria“ in Meran, Galileo-Galilei-Straße 84 und am 8. Juli ebenfalls von 18.30 bis 19.30 Uhr im Hauptsitz der Caritas „Haus St. Michael“ in Bozen, Sparkassenstraße 1. Anmeldungen zu den beiden Informationsabenden werden bis Montag 6. Juli entgegengenommen. Nähere Auskünfte sind außerdem bei Caritas&Gemeinschaft unter der E-Mail [email protected] oder Tel. 0471 304332 erhältlich

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen