Du befindest dich hier: Home » Chronik » Toter bei Brand in Meran

Toter bei Brand in Meran

Foto: FF Meran

In Meran ist am Dienstagvormittag in einem Wohnhaus ein Brand ausgebrochen. Der 65-jährige Heinrich Karl Ortler Mann kam dabei ums Leben. 

Um kurz vor 9.00 Uhr wurden die Wehren der Freiwilligen Feuerwehren von Meran, Gratsch und Untermais zu einem Wohnungsbrand in die Giacomo-Leopardi Straße gerufen.

Laut Alarmmeldung wurde angenommen, dass sich eine Person in der Brandwohnung im Parterre befindet. „Sofort rüsteten sich ein erster Trupp mit schwerem Atemschutz aus und machte sich zur Personenrettung und Brandbekämpfung auf“, erklärt die FF Meran. 

Für den 65-jährigen Heinrich Karl Ortler kam allerdings jede Hilfe zu spät. Er konnte nur mehr tot aus der Wohnung geborgen werden. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden.

Ein Übergreifen des Feuers auf die oberen Wohnungen konnte durch das schnelle Eingreifen der Wehrmänner verhindert werden.

Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Meran, Gratsch, Untermais, das Weiße Kreuz mit Notartzt und Organisatorischer Leiter, sowie die Brandursachen Ermittlung der Beurfsfeuerwehr Bozen und die Carabinieri.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen