Du befindest dich hier: Home » Politik » „Nachhaltigkeit als Leitsatz“

„Nachhaltigkeit als Leitsatz“

LH Arno Kompatscher hat am Samstag online an der internationalen Konferenz „Summer of Purpose“ teilgenommen.

„Die Corona-Pandemie hat uns vor Augen geführt, dass wir nicht gleich weitermachen können wie bisher. Vielmehr benötigen wir einen kreativen Denkprozess für den Weg aus der Krise. Vor genau 75 Jahren, am 26. Juni 1945, haben sich 51 Staaten mit der Unterzeichnung der UN-Charta zu den Menschenrechten und zum friedlichen Zusammenleben aller Völker bekannt. Damals wie heute geht es um Menschlichkeit.“

Das sagte LH Arno Kompatscher am Samstag.

Der LH war online bei der internationalen Konferenz „Summer of Purpose“ unter der Schirmherrschaft von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder zugeschaltet. Mit Hunderten anderen Menschen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Sport und Kultur diskutierte Arno Kompatscher über die Zeit „danach“.

Dabei betonte der LH, dass Südtirol bereits eine eindeutige Entscheidung zur Nachhaltigkeit als Leitsatz des politischen Handelns getroffen hat und die internationalen Vorgaben der Vereinten Nationen im Sinne der „Sustainable Development Goals“ umzusetzen versucht.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (6)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • latemarbz

    Schöne Worte kann er, aber danach kommt nichts mehr Sichtbares!

  • batman

    „Die Corona-Pandemie hat uns vor Augen geführt, dass wir nicht gleich weitermachen können wie bisher. …

    Das hat man schon vor Corona gesehen, dass es nicht mehr so weitergehen kann.
    Wetten, dass unseren Politikern nichts anderes einfallen wird, als noch extremer in die gleiche Richtung weiterzumachen als vorher.

  • bernhart

    Schönes Wort Nachhaltigkeit,am ende zählt nur das leibe Geld,sagen nur dazu Ausschreibebung
    Milch kommt auf Mittelitalien, Herr, LH nehmen sie das Wort Nachhaltigkeit bitte nicht in den Mund.

    • n.g.

      In Mittelamerika gabs einen Indianerstamm der bei jeder Entscheidung an die nachvolgende 7. Generation dachte. Das ist hunderte Jahre her… Und heute sprechen Politiker von Nachhaltigkeit.. Dass ich nicht lache! Die denken nicht mal an Morgen!

  • tirolersepp

    Die Zeit danach wird leider schlimmer als die Zeit davor, leider regiert Geld die Welt, und wer die Realität nicht wahrnehmen will wird leider eines besseren belehrt werden, leider leider !

  • n.g.

    LH ARNI:„Die Corona-Pandemie hat uns vor Augen geführt, dass wir nicht gleich weitermachen können wie bisher.
    Mit dem Satz, Arni, hast du dich selbst disqualifiziert! Der sagt doch aus das du selbst weißt das vorher zu Vieles schief gelaufen ist, oder? Warum hast du da nichts gemacht? Weil inkompetent? Brauchts für nen guten Politiker erst ne Kriese um zu erkennen was man TUN SOLLTE? Man man… also dümmere Ausage von nem angeblichen Spitzenpolitiker hab ich auch nich nicht gehört. Ein Eingeständnis das man vorher keine gute Arbeit gemacht hat! Gut gemacht, Arni!

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen