Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » Kultur » Hot Spot Südtirol

Hot Spot Südtirol

Pünktlich zum Sommeranfang hat sich Liedermacher Markus „Doggi“ Dorfmann einen neuen Sommerhit einfallen lassen, der in diese coronagebeutelte Zeit wie die Faust aufs Auge passt: „Hot Spot Südtirol“. Er knüpft direkt an seinem Hip Hop Hit „Brixen chillt“, der auf Youtube fast 150.000 clicks bekommen hat, an.  

„Es ist eine Hymne für uns Südtiroler“ so Doggi, „es soll uns daran erinnern, dass wir in einem wunderschönen Land leben“. „Hot Spot Südtirol“ ist ein Hip Hop der ins Ohr geht und zum tanzen animiert. Der Song hat mitsingkarakter, ist frech und ist eine hommage an Südtirol zugleich, ein Ohrenschmaus.

Markus Dorfmann: Südtirols neue Hymne ist da, wurde auch Zeit (Foto: Hannes Niederkofler)

Dorfmann hat das gesamte Video noch nicht veröffenlicht. Auf Youtube und auf der Hp www.doggi.it kann man „Hot Spot Südtirol“ für 30 Sekunden genießen (Link https://youtu.be/-KXoUPIFKxo) und dann gibt es die Möglichkeit den Doggi mit einem kleinen finanziellen Beitrag zu unterstüzen: „Es soll eine Hilfe für mich als Künstler sein und mich durch die coronagebeutelte Zeit helfen. Einen professionellen Song zu produzieren ist ohne finanziellen Aufwand nicht möglich. Ich weiß, dass mich viele von euch schon untertützt haben und mich unterstützen werden. Dafür möchte ich von ganzem Herzen Danke sagen“. 

Der Hip Hop wurde von Dominik Aster abgemischt und gemastert und von Benni Troi kommen die auf der wunderschönen Villanderer Alm aufgenommen Bilder. Bald wird auch das gesamte Lied auf Youtube und Spotify zu hören und sehen sein. 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen