Du befindest dich hier: Home » Chronik » Schlepper verhaftet

Schlepper verhaftet

Die Straßenpolizei Brenner hat in Sterzing einen türkischen Schlepper verhaftet, der vier ostasiatische Migranten nach Italien einschleusen wollte.

Vergangene Samstag Nacht hat ein Streifenwagen der Straßenpolizei Brenner an der Mautstelle Sterzing einen deutschen türkischstämmigen Schlepper verhaftet.

Der 44-jährige Mann war gemeinsam mit vier ausländischen Personen unterwegs. Drei davon kamen aus Burma, einer kam aus Bangladesch. Alle vier Ostasiaten hatten keine Papiere zur Einreise bei sich.

Das die Beamten feststellten, dass auch zahlreiche Gepäckstücke im Auto waren, obwohl die Personen angaben, nur für wenige Tage nach Rom fahren zu wollen, wurden die Kontrollen intensiviert. Dabei stellte sich heraus, dass die vier Ostasisaten illegal nach Italien einreisen wollten.

Außerdem wurde eine Summe von 1.700 Euro in Bar entdeckt, die unter der Fußmatte versteckt war. Vermutlich galt diese Summe als Bezahlung für den Schlepper. Der 44-jährige Fahrer wurde daher wegen Beihilfe zur illegalen Einwanderung angezeigt. Geld und Fahrzeug wurden beschlagnahmt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen