Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Gestohlene Madonna

Gestohlene Madonna

Die Carabinieri von St. Ulrich haben einen 66-jährigen Mann angezeigt, der eine Madonnestatue von einem Andachtsplatz entlang der Völser Straße gestohlen hatte.

Die Carabinieri haben eine kleine Madonnenstatue sichergestellt, die von einem Andachtsplatz entlang der Völser Straße entwendet worden war.

Die Statue war von einem Mann aufgestellt worden, der bei einem schweren Verkehrsunfall wie durch ein Wunder unverletzt geblieben war.

Laut Carabinieri hatte die Statue, die zwischen zwei Tunnels angebracht war, für viele Autofahrer einen hohen symbolischen Wert.

Dank mehrere Hinweise aus der Bevölkerung konnten die Carabinieri die Statue im Haus eines 66-jährigen Völser sicherstellen.

Der Mann hatte die kleine Madonna über seinem Bett aufgestellt.

Die Carabinieri haben die Madonna dem Pfarrer zurückgegeben.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen