Du befindest dich hier: Home » Chronik » Streit vor der Bar

Streit vor der Bar

Foto: 123RF

Die Carabinieri haben in Salurn einen 21-jährigen Mann aus Marokko ohne festen Wohnsitz verhaftet, der die Beamten tätlich angegriffen hat. 

In der Nacht auf Montag wurden die Carabinieri von Anwohnern zu einer Bar in Salurn gerufen, wo sich drei betrunkene Männer ausländischer Herkunft aufgehalten haben.

Als die Beamten vor Ort eingetroffen sind, um die Papiere der drei Männer zu kontrollieren, haben sich zwei relativ unauffällig verhalten, während der Dritte, ein 21-Jähriger aus Marokko, der bis vor kurzem seinen Wohnsitz in Salurn hatte, mittlerweile aber nirgends mehr gemeldet ist, sich gegen eine Kontrolle zur Wehr gesetzt hat.

Erst wollte er seine Daten nicht preisgeben, dann hat er sich sein T-Shirt vom Körper gerissen und geschrien, dass man ihn hierzulande wegen seiner Hautfarbe nicht wie in den USA behandeln könne. Der 21-Jährige versuchte dann zu entwischen, wurde von den Carabinieri allerdings gestoppt und nach einer kurzen handgreiflichen Auseinandersetzung verhaftet.

Der Mann wurde ins Bozner Gefängnis überstellt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (4)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen