Du befindest dich hier: Home » Kultur » Fronleichnam & Schulende

Fronleichnam & Schulende

Am Sonntag, 14. Juni 2020, feiert Bischof Ivo Muser um 9 Uhr den Fronleichnamsgottesdienst im Bozner Dom.

Die Fronleichnamsprozession in der Altstadt kann heuer nicht stattfinden. Am Montag, 15. Juni 2020, feiert der Bischof um 17.30 Uhr im Dom mit einer Vertretung von Schülern, Lehrern und Eltern ein Abendlob zum Ende des Schuljahres.

Fronleichnam: Gottesdienst und Prozession im Dom

Am Sonntag, dem 14. Juni, wird in allen Pfarreien der Diözese das Fronleichnamsfest begangen, das „Fest des heiligsten Leibes und Blutes Christi“. Der Name Fronleichnam leitet sich aus dem Mittelhochdeutschen „Vron“ und „Lichnam“ ab: „Vron“ bedeutet „Herr“ und „Lichnam“ „Leib“, also Körper.

Bischof Ivo Muser steht am Sonntag dem Gottesdienst im Bozner Dom vor. Die dreisprachige Messe beginnt um 9 Uhr. Auch die Fronleichnamsprozession selbst findet in reduzierter Form im Inneren des Domes statt, da in der gegenwärtigen Situation die Prozession durch die Straßen und Gassen der Altstadt nicht möglich kann.

Abendlob zum Schulende

Zum Abschluss des Unterrichtsjahres feiert der Bischof am Montag, 15. Juni, um 17.30 Uhr mit einer Schüler-, Lehrer- und Elternvertretung ein Abendlob (dreisprachig: deutsch, italienisch und ladinisch) im Bozner Dom. Der Gottesdienst wird von Radio Grüne Welle ausgestrahlt und auf dem Facebook-Kanal von Radio Grüne Welle (www.facebook.com/radiogruenewelle/) als Videostream gezeigt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • summer

    Beschönigend Fronleichnam so zu erklären ist einfach nur lächerlich.
    Jede historisch bewanderte Person kennt den Zusammenhang mit dem Frondienst.
    Eine solche antiquierte Sprache für ein kirchliches Hochfest zu verwenden, sagt eigentlich alles über den Zustand dieser Kirche: zuerst wird das Vaterunser umgeschrieben, statt einen solchen irreführenden Namen eines Hochfestes zu ändern.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen