Du befindest dich hier: Home » Chronik » 79 Todesopfer

79 Todesopfer

(Foto: LPA/freepik)

In Italien sind in den letzten 24 Stunden 79 Personen mit einer Corona-Infektion verstorben. Es gab außerdem 283 Neuinfektionen.

In Italien sind zwischen Montag und Dienstag 79 Personen, die mit dem Coronavirus infiziert waren, verstorben.

Es wurden erneut 283 Neuinfektionen verzeichnet, wobei 192 allein auf die Lombardei fielen.

Die Zahlen blieben gegenüber Montag also relativ stabil. Die Zahl der täglichen Todesopfer und Neuinfektionen ist nicht gesunken.

Keine Neuinfektionen wurden in den letzten 24 Stunden in den Regionen Marken, Friaul-Julisch-Venetien, Südtirol, Sardinien, Aosta und Kalabrien registriert.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • gestiefelterkater

    Die täglichen Corona Face News. So haben unsere Coronaexperten wieder eine kleine Rechenaufgebe zum Nachrechnen. Der Gewinner bekommt einen Coronatest für ganz umsonst.

  • freitag

    Kennt jemand das Durchschnittsalter der jetzt MIT Coronavirus verstorben sind?

    Wahrscheinlich >90….

    Laut Aussage des Primars der Intensivmedizin Mailand ist Covid klinisch NICHT mehr rilevant.
    Also bitte endlich sämtliche Einschränkungen aufheben. Es kommt zu keiner zweiten Wellen.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen