Du befindest dich hier: Home » Chronik » Die Koks-Rechnung

Die Koks-Rechnung

Der Unfall im Gadertal

Ein Mann aus dem Gadertal, der unter Alkohol- und Drogeneinfluss einen Unfall gebaut hat, bekommt jetzt eine gesalzene Rechnung.

Die Carabinieri von Corvara haben einen Motorradfahrer angezeigt, der unter Alkohol- und Drogeneinfluss einen Unfall gebaut hat.

Es war am 15. Mai dieses Jahres, als der junge Mann aus dem Gadertal in der Örtlichkeit Varda mit seinem Scooter zu Sturz kam.

Der Unfallfahrer wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Brunecker Spital eingeliefert, wo er – auf Antrag der Carabinieri – auf Drogen- und Alkoholkonsum getestet wurde.

Und siehe da: Der Mann hatte nicht nur 0,8 Promille Alkohol im Blut, sondern wurde auch positiv auf Kokain getestet.

Nun bekommt der Mann eine gesalzene Rechnung präsentiert:

Wegen Trunkenheit am Steuer wurde der Unfallfahrer nun mit einer Geldstrafe von 544 Euro belegt, ihm wurden außerdem zehn Führerscheinpunkte abgezogen, und den rosa Lappen ist er für die Dauer von drei bis sechs Monaten los.

Wegen Fahrens unter Drogeneinfluss bekommender Mann eine Strafanzeige. Er riskiert jetzt eine Geldstrafe von 1.500 bis 6.000 Euro, ihm werden weitere zehn Führerscheinpunkte abgezogen, und er riskiert einen Führerscheinentzug von bis zu zwei Jahren.

Einziger Trost für den Unfalllenker:

Der Scooter wurde nicht beschlagnahmt, weil er nicht dem Unfallfahrer gehört.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen