Du befindest dich hier: Home » Chronik » Sturz in den Tod

Sturz in den Tod

Foto: TGR Trient

Am Sass Pordoi ist am Dienstagmorgen die Leiche eines Mannes entdeckt worden. Bei dem Toten handelt es sich um den 62-jährigen Karl Messavilla aus Schenna.

Die Bergretter des Trentino haben am Dienstagmorgen am Sass Pordoi, in der sogenannten Holzer-Rinne, die Leiche eines Mannes entdeckt.

Bei dem Toten handelt es sich um einen 62-jährigen Südtiroler, Karl Messavilla aus Schenna, der am Pfingstmontag von einer Tour nicht zurückgekehrt war.

Deswegen hatten die Angehörigen gegen 23.00 Uhr Alarm geschlagen.

Der Mann soll – laut Rai Trient – am Pfingstmontag  von der Monti Pallidi-Hütte, wo er seinen Pkw abgestellt hatte, Richtung Joch aufgebrochen sein.

Die Bergretter gehen davon aus, dass der Bergwanderer aus Südtirol ausgerutscht und in die Holzer-Rinne gestürzt ist.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen