Du befindest dich hier: Home » Kultur » Der Vergleich

Der Vergleich

Die PISA-Studie misst die Kompetenzen der fünfzehnjährigen Schülerinnen und Schüler. Eine Sonderausgabe der Bildungszeitschrift „Info“ fasst die Ergebnisse der deutschsprachigen Schule zusammen.

Die PISA-Studie der OECD ist zu einem wichtigen Indikator für die Qualität von Bildungssystemen geworden. Seit 2003 nimmt Südtirol an diesem internationalen Vergleich teil. Über die letzte PISA-Studie, die im Jahr 2018 durchgeführt wurde, ist im April 2020 eine Sonderausgabe der Bildungszeitschrift „Info“ erschienen, die von der Deutschen Bildungsdirektion herausgegeben wird.

Die Publikation fasst die wichtigsten Ergebnisse der deutschsprachigen Schule in Südtirol zusammen. Erstellt wurde sie von der Evaluationsstelle der deutschsprachigen Schule in Südtirol, die bereits im Dezember 2019 erste Ergebnisse vorgestellt hatte. Nun wurden Kenntnisse und Fähigkeiten der fünfzehnjährigen Schülerinnen und Schüler in den Bereichen Lesekompetenzen, Naturwissenschaften und Mathematik detailliert unter die Lupe genommen und die Ergebnisse um weitere Aspekte erweitert.

So stellt die Broschüre einen Vergleich der Ergebnisse nach Herkunft der Jugendlichen und den verschiedenen Kompetenzstufen an, arbeitet geschlechtsspezifische Unterschiede bei den Ergebnissen heraus und liefert neben den getesteten Disziplinen auch einen Gesamtüberblick zur Entwicklung der Ergebnisse der PISA-Studie in Südtirol seit der ersten Teilnahme im Jahr 2003. Ergänzt wird die „Info“-Ausgabe durch ein Glossar, das Fachbegriffe verständlich macht.

„Wegen der Corona-Pandemie konnten wir die Ergebnisse den Schulführungskräften noch nicht vorstellen“, erklärt der Leiter der Evaluationsstelle, Martin Holzner. „Das holen wir jetzt mit einer Videokonferenz nach, bei der wir die wichtigsten Ergebnisse zusammenfassen werden“, so Holzner. Die Auseinandersetzung mit der PISA-Studie setze Impulse auf allen Ebenen: im Unterricht, in der jeweiligen Schule, im Bildungssystem als Ganzem, ist sich Martin Holzner sicher.

Die Broschüre ist online auf den Landeswebseiten zu Bildung und Sprache (http://www.provinz.bz.it/bildung-sprache/deutschsprachige-schule/angebote/informationsschrift-kindergarten-schule.asp) abrufbar.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • franz10

    Leider fehlt ein ganzer Bereich: Die Kenntnisse der Jugendlichen über wirtschaftliche und finanzielle Sachverhalte. Dies ist ein integraler Bestandteil der PISA-2018-Studie und Südtirol hat auch in diesem Bereich mitgemacht (und in der deutschen Schule ein gutes Ergebnis erzielt). Da die Daten dazu Anfang Mai veröffentlicht worden sind, hätten sie zeitlich noch gut in diese Hochglanz-Broschüre gepasst. Vielleicht ist im Corona-Trubel der Evaluationsstelle die Veröffentlichung der financial literacy entgangen? Hier: http://www.schulevaluation.it/financial_literacy_2018.html

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen