Du befindest dich hier: Home » Chronik » Die Freitag-Daten

Die Freitag-Daten

Foto: 123rf

In Italien sind in den letzten 24 Stunden 98 Personen wegen Corona verstorben. Die Neuinfektionen in der Lombardei bleiben hoch.

Die Lombardei bleibt die Problemzone.

In den letzten 24 Stunden sind in Italien 516 Neuinfektionen registriert worden. Davon entfallen 354 auf die Lombardei (fast 69 Prozent).

56 neue Fälle wurden im Piemont gemeldet, 38 in der Emilia Romagna in 14 in Ligurien.

Die Zahl der Corona-Toten in Italien liegt wieder unter 100 (98).

Keine Todesfälle gab es in Südtirol, in Aosta, in Friaul, in den Marken, in Molise, in der Basilicata, auf Sardinien und in Sizilien.

Die Zahl der Intensivpatienten ist auf 475 gesunken.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen